Tafeln
In Hessen engagieren sich rund 5.000 ehrenamtlich Helfer bei den Tafeln. Bild © Dagmar Schwelle

Die Arbeit der Tafeln lebt von ehrenamtlicher Unterstützung. Doch das Durchschnittsalter der Helfer liegt deutlich über 70 Jahren, es fehlen Nachwuchs und vor allem Menschen, die tagsüber Zeit haben, für die Tafeln zu arbeiten.

Die Tafeln sind auf den Einsatz ihrer freiwilligen Helferinnen und Helfer angewiesen. Nur mit ihnen schaffen sie es Tag für Tag, bedürftigen Menschen in akuten Notsituationen zu helfen.

Ehrenamtliche Helfer werden in fast allen Prozessen des Tafel-Betriebs gebraucht: von der Arbeit als Fahrer oder im Lager über den Einsatz bei der Ausgabe und Verarbeitung von Lebensmitteln bis zur Mitarbeit in Verwaltung und Organisation.

Helfen Sie den Tafeln mit Ihrem Ehrenamt

Wenn Sie sich engagieren möchten, nehmen Sie direkt Kontakt zu Ihrer örtlichen Tafel auf. Auf der Webseite der Tafeln Hessen finden Sie für alle hessischen Standorte den richtigen Ansprechpartner.