Ausbilder und Auszubildender planen einen Holzzuschnitt
Bild © hr/Sebastian Reimold

Radio, Fernsehen, Internet – wir sind Hessens größtes Medienunternehmen. Als Mitglied der ARD sind wir stolz darauf, mit unseren vielfältigen und qualitativ hochwertigen Programmangeboten wesentlich zur Meinungs- und Medienvielfalt in Deutschland beizutragen. Für unsere Dekorationsbau-Werkstätten suchen wir eine/n

Vorarbeiter/in Schreinermeister/in

Ihre Aufgaben

  • Ordnungsgemäße Ausführung aller dem Beruf der/des Schreinerin/Schreiners / Facharbeiterin/Facharbeiter Dekorationsbau entsprechend anfallenden Handwerksarbeiten im Dekorationsbau unter Berücksichtigung der gültigen Sicherheitsbestimmungen
  • Herstellung von Dekorations- und Bühnenbauprojekten entsprechend den Anforderungen, den geltenden Vorschriften und genehmigten Arbeitsaufträgen in Abstimmung mit den Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik, der Teamleitung und der Sachgebietsleitung
  • Überwachung des betriebstechnischen Zustands der gesamten Werkstatt
  • Produktions- und/oder projektbezogene fachliche Führungsverantwortung der zugewiesenen Facharbeiter/innen
  • Leiten von Arbeitsgruppen kleiner Produktionen, die keine/n Studiomeister/in erfordern, nach handwerklichen, wirtschaftlichen und sicherheitstechnischen Gesichtspunkten
  • Betreuung der Auszubildenden
  • Mitarbeit in anderen Bereichen der Dekorationsbau-Werkstätten

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung im Handwerk als Schreinermeister/in
  • Sichere Handhabung von Office-Anwendungen und Grundkenntnisse von gängigen Grafikprogrammen sowie AutoCAD
  • Bereitschaft zu Arbeitszeiten abends und an Wochenenden
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung.

Weitere Informationen

Hessischer Rundfunk
Personalgewinnung und -entwicklung
Stephan Hütig
Bertramstraße 8
D-60320 Frankfurt am Main
E-Mail: bewerbungen@hr.de

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Der Hessische Rundfunkt fördert Chancengleichheit im Berufsleben: Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ende der weiteren Informationen