Pressemeldung-Grafik
Grafik Bild © hr/Grafik

Der Hessische Rundfunk (hr) zeigt die Handball-Bundesligapartie HSG Wetzlar gegen MT Melsungen am 8. Februar im Livestream auf hessenschau.de.

Der Hessische Rundfunk (hr) zeigt das Gipfeltreffen der beiden besten hessischen Handball-Teams HSG Wetzlar und MT Melsungen am Mittwoch, 8. Februar, um 19 Uhr im Livestream unter hessenschau.de. Kommentieren wird Florian Naß.

Für beide Teams ist es das erste Spiel nach der Weltmeisterschaft im Januar in Frankreich. Der Wetzlarer Kreisläufer Jannik Kohlbacher schied mit dem deutschen Team schon im Achtelfinale aus, während der Melsunger Rechtsaußen Kristian Bjørnsen mit der norwegischen Mannschaft die Silbermedaille gewann.

Die HSG Wetzlar spielt bislang als Tabellensiebter eine starke Saison. Die MT Melsungen dagegen bleibt mit dem aktuellen Rang zehn im Klassement hinter ihren Erwartungen zurück. Die Nordhessen könnten einen Erfolg im hessischen Derby vielleicht als Neustart nutzen.

Mehr Sport und Informationen zu hessischen Vereinen unter hessenschau.de/sport.

Sebastian Hübl
Sebastian Hübl Bild © hr/Ben Knabe

Pressereferent
hr3, YOU FM und hr-sport
Sebastian Hübl
Telefon: +49 (0)69 155-3789
E-Mail: sebastian.huebl@hr.de