Pressemeldung-Grafik
Grafik Bild © hr/Grafik

hr-Autor Daniel Hoh und die Autoren des "Hessenreporters" sind am Mittwochabend mit dem Medienpreis Mittelstand ausgezeichnet worden. Gewürdigt wurden die Arbeiten für "Plusminus" und "Die Existenzgründer".

Beim 14. Medienpreis Mittelstand ist am Mittwochabend hr-Autor Daniel Hoh in der Kategorie Fernsehen Kurzbeitrag mit einem ersten Platz ausgezeichnet worden. Hoh erhielt den mit 2.000 Euro dotierten Preis für seinen Beitrag „Zweitverwertung“, den der Hessische Rundfunk am 20. Januar 2016 im ARD-Wirtschaftsmagazin „Plusminus“ ausgestrahlt hat.

Teure Retouren - der Onlinehandel ächzt unter den hohen Kosten. Das Zurückschicken der Ware, bequem, kostenlos - längst haben sich die Kunden daran gewöhnt, und das Rad ist nicht mehr zurückzudrehen. Doch die Retouren sind für viele Onlinehändler eine teure Angelegenheit. Daraus entstanden ist eine neue Branche, die der Zweitverwerter. „Plusminus“ blickt in die junge Branche und erklärt, wie sich aus dem Problem der Onlinehändler ein lukratives neues Geschäftsfeld entwickelt hat. 

Der dritte Preis in der Kategorie Fernsehen  Langbeitrag ging zudem an die „Hessenreporter“-Reihe „Die Existenzgründer". Julia Hurtzig, Rütger Haarhaus, Johannes Guttehöfer und Wolfgang Zündel als Autoren sowie Angela Kleiner für die Redaktion haben in drei Folgen junge hessische Existenzgründer über ein Jahr lang begleitet. Die Serie stelle wirtschaftliche Zusammenhänge unterhaltsam und verständlich dar, so die Begründung der Jury. „Die Existenzgründer“ wurden vom 17. bis 31. Januar 2016 im hr-fernsehen ausgestrahlt.

Christian Bender
Christian Bender Bild © hr/Ben Knabe

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Christian Bender
Telefon: +49 (0)69 155-2290
E-Mail: christian.bender@hr.de