Landfrau Rita Braun erklärt "Dingse" bei "Dings vom Dach"
Landfrau Rita Braun erklärt "Dingse" bei "Dings vom Dach" Bild © hr / Kirsten Mantel

Landfrau "Ilse" von "Dings vom Dach" geht nach rund 10 Jahren in TV-Rente. Ihre Nachfolgerin wird Rita Braun, die am 7. Mai ihren ersten Einsatz hat.

Download

Download

zum Download Foto: Rita Braun

Ende des Downloads

Die beliebten Wahr-/Falschgeschichten bei „Dings vom Dach“ im hr-fernsehen bekommen ein neues Gesicht. Von Sonntag, 7. Mai, an rückt Rita Braun an die Stelle von Ilse Ruckelshaußen, die in TV-Rente geht. Die fröhliche Landfrau aus Ober-Ramstadt wurde während eines Castings im November von der Redaktion entdeckt.  

In den vergangenen Monaten war Rita mit einem Filmteam in Hessens Museen unterwegs, um die vielen eingesandten „Dingse“ mit einer wahren und einer falschen Geschichten zu umgeben. Man darf schon jetzt sehr neugierig sein, auf welche charmanten Lügengeschichten Rita gekommen ist. „Ein bisschen Flunkern gehört ja aber schon fast zum Leben dazu“, sagt Rita und lacht verschmitzt, „ich babbel halt gern mit de Leut‘.“Ob sie es schafft, gleich bei ihrem ersten Einsatz das Rateteam an der Nase herumzuführen, kann man am Sonntag in der von Sven Lorig moderierten Rateshow im hr-fernsehen verfolgen.

Rita Braun ist bei ihrer ersten Sendung am 7. Mai um 23 Uhr nicht nur in den vier Einspielfilmen zu sehen, sondern stellt sich im Studio auch selbst dem Publikum vor. Die Landfrau ist der 57-Jährigen praktisch in die Wiege gelegt worden, denn schon ihre Mutter nahm sie im Kinderwagen mit zu den Treffen im Landfrauenverband Hessen.

Christian Bender
Christian Bender Bild © hr/Ben Knabe

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Christian Bender
Telefon: +49 (0)69 155-2290
E-Mail: christian.bender@hr.de