Uhlich (Sascha Nathan, links), Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch)
Uhlich (Sascha Nathan, links), Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch) Bild © hr/Degeto Bettina Müller

"Land in dieser Zeit" lautet der Titel des neusten Frankfurt-Tatorts, den der Hessische Rundfunk am Sonntag, 8. Januar, um 20.15 Uhr im Ersten ausstrahlt. Regie führte Markus Imboden.

Download

Download

zum Download Tatort "Land in dieser Zeit"

Ende des Downloads

„Land in dieser Zeit“ heißt der fünfte Tatort, den der Hessische Rundfunk (hr) mit dem Frankfurter Ermittlerteam Margarita Broich als Anna Janneke und Wolfram Koch als Paul Brix im Auftrag der ARD Degeto produziert hat. Regie führte Markus Imboden, das Drehbuch stammt von Khyana el Bitar, Dörte Franke und Stephan Brüggenthies. Ausgestrahlt wird der Tatort am Sonntag, 8. Januar, um 20.15 Uhr im Ersten.

Zum Inhalt: In einem ausgebrannten Friseursalon wird die Leiche der Auszubildenden Melanie Elvering gefunden. Rosi, die Chefin (Birge Schade), und ihre zweite Angestellte, Vera Rüttger (Jasna Fritzi Bauer), sind erschüttert. Alles weist auf einen Brandanschlag hin. Rasch können Hauptkommissarin Anna Janneke (Margarita Broich) und Hauptkommissar Paul Brix (Wolfram Koch) ermitteln, dass es vor Kurzem einen heftigen Streit zwischen Melanie und einem afrikanischen Drogendealer gab. Dieser wird festgenommen. Nachdem zunächst Vera, dann auch Rosi den Drogendealer John Aliou (Warsama Guled) eindeutig wiedererkannt haben, schleichen sich jedoch bei den Kommissaren Zweifel ein. Denn John Aliou hat ein wasserdichtes Alibi. Bei der Befragung von Veras WG-Mitbewohnerin Juliane Kronfels (Anna Brüggemann) und Margaux Brettner (Odine Johne), der Enkelin des Besitzers des gegenüberliegenden Kiosks, registrieren Janneke und Brix, dass diese sich in nationalistischen Kreisen bewegen und die afrikanischen Drogendealer unbedingt weg haben wollen. Nachdem Vera von Janneke und Brix immer stärker verdächtigt wird, etwas mit dem Brand zu tun zu haben, beschließen Juliane und Margaux, dass Vera untertauchen soll. Doch Vera lässt sich nichts vorschreiben – die Situation eskaliert vollkommen.

Neben Margarita Broich und Wolfram Koch sind in weiteren Rollen Bruno Cathomas, Jasna Fritzi Bauer, Isaak Dentler, Zazie de Paris, Anna Brüggemann, Warsama Guled, Birge Schade, Odine Johne, Sascha Nathan, Maryam Zaree und Enno Hesse zu sehen. An der Kamera stand Martin Langer, für das Szenenbild war Bettina Schmidt verantwortlich, den Ton besorgte Peter Senkel. Den Schnitt machte Stefan Kraushaar, um das Kostümbild kümmerte sich Antje Petersen. Die Produktionsleitung hatte Dominik Diers, die Redaktion lag bei Lili Kobbe und Liane Jessen.

Christian Bender
Christian Bender Bild © hr/Ben Knabe

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Christian Bender
Telefon: +49 (0)69 155-2290
E-Mail: christian.bender@hr.de