Antoine Tamestit
Antoine Tamestit Bild © Julien Mignot for harmonia mundi

Im Rahmen der Kammermusik-Reihe des hr-Sinfonieorchesters wird ein ungewohnt reich besetztes Konzert mit dem aktuellen „Artist in Residence“ Antoine Tamestit am Sonntag, 12. November, um 18 Uhr im hr-Sendesaal präsentiert.

Download
Antoine Tamestit

Download

zum Download Antoine Tamestit

Ende des Downloads

In streichorchestraler Fülle kann man den für seine außergewöhnliche Musikalität und Technik gefeierten französischen Bratschisten Antoine Tamestit in zwei stark kontrastierenden Solo-Konzertwerken erleben: Georg Philipp Telemanns spätbarockes Bratschenkonzert G-Dur sowie den hochexpressiven Monolog des bedeutenden russischstämmigen Komponisten Alfred Schnittke. Darüber hinaus stehen auch noch ein reizvolles Streicher-Divertimento Mozarts aus der Wiener Klassik und ein klangschönes, vitales Alterswerk von Johannes Brahms auf dem Programm.

Kammerkonzert mit Antoine Tamestit
Antoine Tamestit, Viola
Streicher des hr-Sinfonieorchesters
Datum: Sonntag, 12. November, 18 Uhr
Ort: hr-Sendesaal, Bertramstraße 8, 60320 Frankfurt
Karten: 19 Euro (Schüler/Studierende/Auszubildende bis zu 50 Prozent Ermäßigung) unter Telefon 069/155-2000 oder www.hr-ticketcenter.de

Weitere Informationen

Weitere Informationen

www.hr-sinfonieorchester.de
www.youtube.com/hrsinfonieorchester
www.facebook.com/hrsinfonieorchester

Ende der weiteren Informationen

Das hr-Sinfonieorchester hat im Social Web das Hashtag #hrSO.

Isabel Schad
Isabel Schad Bild © hr/Ben Knabe

Pressereferentin hr-Sinfonieorchester und hr-Bigband
Isabel Schad
Telefon: +49 (0)69 155-6823
E-Mail: isabel.schad@hr.de