Marek Janowski
Dirigent Marek Janowski Bild © Mike Fröhling

Marek Janowski ist der Mann für die große deutsche Romantik. Zusammen mit dem hr-Sinfonieorchester und dem Pianisten Francesco Piemontesi präsentiert er am Donnerstag, 16., und Freitag, 17. November, im Großen Saal der Alten Oper Frankfurt Werke von Richard Wagner, Franz Liszt und Robert Schumann.

Download

Download

zum Download Marek Janowski

Ende des Downloads

Als das hr-Sinfonieorchester 2016 die Europa-Kulturtage der Europäischen Zentralbank eröffnete, stand Marek Janowski am Pult und dirigierte Schumann und Beethoven. Das Kulturtage-Gastland war „Deutschland“ – und welcher Dirigent könnte deutsche Dirigenten-Tugenden besser repräsentieren als der 1939 geborene Janowski. Er steht für den klassischen Werdegang vom Korrepetitor über den Kapellmeister bis zum international erfahrenen Dirigenten, der aber stets das blieb, was man als „sachdienlich“ bezeichnen könnte: gelassen und uneitel, dafür messerscharf in der Präzision und kompromisslos in der klanglichen Vorstellung. Wobei sich sein persönliches Schumann-Bild durchaus im Laufe der Jahrzehnte gewandelt hat, wie er in einem Interview sagte: Er suche „immer weniger nach Gefühlsüberschwang und nach dem auf die Sentimentalitätsdrüse Drückenden“, dafür immer mehr „nach musikalischer Linienklarheit“. Mit der 2. Sinfonie setzt Marek Janowski seine Frankfurter Schumann-Reihe in diesem Konzert fort.

Das Konzert am 17. November gibt es als Video-Livestream auf https://concert.arte.tv und www.hr-sinfonieorchester.de sowie als Live-Übertragung ab 20.04 Uhr in hr2-kultur. Dort kann man am
Dienstag, 28. November, um 20.04 Uhr eine Wiederholung hören.

hr-Sinfoniekonzert
Francesco Piemontesi, Klavier; Marek Janowski, Dirigent
Datum: Donnerstag, 16., und Freitag, 17. November, jeweils 20 Uhr,
Konzerteinführung jeweils 19 Uhr
Ort: Alte Oper Frankfurt, Großer Saal
Karten: 54,50 / 44,50 / 35,50 / 26 / 17 Euro (Schüler/Studierende/Auszubildende bis zu 50 Prozent Ermäßigung) unter Telefon 069/155-2000 oder www.hr-ticketcenter.de 

Das hr-Sinfonieorchester hat im Social Web das Hashtag #hrSO.

Weitere Informationen

Weitere Informationen:
www.hr-sinfonieorchester.de
www.youtube.com/hrsinfonieorchester
www.facebook.com/hrsinfonieorchester

Ende der weiteren Informationen
Isabel Schad
Isabel Schad Bild © hr/Ben Knabe

Pressereferentin hr-Sinfonieorchester
Isabel Schad
Telefon
: +49 (0)69 155-6823
E-Mail: isabel.schad@hr.de