Achtung-80er-Wetzlar
Achtung 80er!: Blick in den Ausstellungskubus „Musik und Stars“ Bild © hr/hr1

Die achtziger Jahre waren bunt, schrill, politisch. Sie waren aufregend und ein bisschen spießig zugleich. Dieses Jahrzehnt zwischen Aufbruch und Umbruch hat die „Generation Babyboomer“ bis heute geprägt. In der multimedialen Ausstellung „Achtung 80er! – hr1 on Tour“, die ab 3. November erstmals in Mittelhessen gastiert, geht es um das ureigene Lebensgefühl dieses Jahrzehnts.

Download

Download

zum Download Achtung 80er!: Blick in den Ausstellungskubus „Musik und Stars“

Ende des Downloads

Im FORUM Wetzlar, dem größten Einkaufszentrum Mittelhessens, werden mehrere begehbare drei mal drei Meter große Kuben zum Erlebnisraum der achtziger Jahre. Im Shoppingcenter erwarten die Besucher vier Erlebnisräume, drei mal drei Meter groß, darunter ein begehbares, typisches Jugendzimmer der achtziger Jahre. Mit riesigen Fotowänden, spannenden und skurrilen Videos sowie emotionalen Audiocollagen werden die prägenden Jahre wieder lebendig. Ausstellungsstücke wie Walkman, C 64, Zauberwürfel und ein Original-Bravo-Starschnitt machen die Alltagskultur im wahrsten Sinne anschaulich.

Download
Generationenübergreifend: Das Lebensgefühl der achtziger Jahre

Download

zum Download Generationenübergreifend: Das Lebensgefühl der achtziger Jahre

Ende des Downloads

Neun Tage im FORUM Wetzlar

Die hr1-Ausstellung „Achtung 80er! – hr1 on Tour“ wird in Einkaufszentren präsentiert und tourt quer durch ganz Hessen. Die nächste Station ist das FORUM Wetzlar von Freitag, 3. November, bis Samstag, 11. November 2017.  Während der Öffnungszeiten von 10 bis 20 Uhr kann die Ausstellung kostenlos besucht werden, am 4. November während des „Midnight Shopping“ sogar bis 23.30 Uhr. „Achtung 80er!“ war bereits in der WERKStadt Limburg, im dez Kassel, in MyZeil Frankfurt und im Rhein-Neckar-Zentrum Viernheim zu sehen.

Weitere Informationen

Mehr Informationen gibt es hier

Online: www.hr1.de und FORUM Wetzlar
Facebook: https://de-de.facebook.com/hr1/
Twitter: https://twitter.com/hrpresse

Ende der weiteren Informationen
Hartmut Hoefer
Hartmut Hoefer Bild © hr/Ben Knabe


Pressereferent
Team Hörfunk und Orchester
Hartmut Hoefer
Telefon: +49 (0)69 155-5012
E-Mail: hartmut.hoefer@hr.de