hr2-kultur sendet 95 aktuelle „Thesen“ von Prominenten
Martin Luther (Lucas Cranach der Ältere, 1529) Bild © (© hr/gemeinfrei)

Mit seinen berühmten 95 Thesen hat Martin Luther gegen Ablasshandel und andere Missstände in Kirche und Gesellschaft protestiert. 500 Jahre später haben nun EKHN-Stiftung (Evangelische Kirche in Hessen und Nassau) und Literaturhaus Frankfurt Prominente um Stellungnahmen zu aktuellen Problemen gebeten.

Download

Download

zum Download 95 aktuelle „Thesen“ in hr2-kultur: Martin Luther (Lucas Cranach der Ältere, 1529)

Ende des Downloads

hr2-kultur sendet die so entstandenen „95 Anschläge – Thesen für die Zukunft" vom 20. Februar an montags bis freitags jeweils um 11.55 Uhr. Die Audio-Beiträge, die auch als Buch im S. Fischer Verlag erscheinen, sind jeweils sieben Tage lang auf www.hr2-kultur.de verfügbar.

Die Beiträge sollen Haltungen, Glaubenssätze und Dissonanzen unserer Gegenwart widerspiegeln und den Austausch darüber befördern. Mit eigenen Statements dabei sind unter anderem Marcel Hacker, Thea Dorn,

Edgar Selge, Frank Plasberg, Peter von Matt, Heinz Bude, Caroline Link, Jörg Baberowski, Susanne Baer, André Herzberg, Max Hollein, Helena Esther Grass, Claudia Kemfert und Wolfgang Thierse.

Weitere Informationen

Internet

Siehe auch www.hr2-kultur.de und www.literaturhaus-frankfurt.de

Ende der weiteren Informationen

Pressereferentin hr2-kultur
Hanni Warnke
Telefon: +49 (0)69 155-4403
E-Mail: hanni.warnke@hr.de

Hanni Warnke
Hanni Warnke Bild © hr/Ben Knabe