Bühne für junge Autoren: der hr2-Literaturpreis 2017
Bühne für junge Autoren: der hr2-Literaturpreis 2017 Bild © hr/hw

Sie sind jung, sie haben Spaß am Schreiben, und sie wollen gewinnen: Beim hr2-Literaturpreis stellt sich der Schriftstellernachwuchs einmal im Jahr der Konkurrenz.

Download

Download

zum Download Bühne für junge Autoren: der hr2-Literaturpreis 2017

Ende des Downloads

Zehn Nachwuchsautoren, die bereits beim „Jungen Literaturforum Hessen-Thüringen“ ausgezeichnet wurden, wetteifern zusätzlich noch um den hr2-Literaturpreis. Vom 16. Mai bis zum 11. Juni läuft das Voting auf www.hr2-kultur.de. Im Radio sind die Texte in der „hr2-Spätlese" jeweils dienstags am 23. und 30. Mai sowie am 6. Juni um 22 Uhr zu hören.

Die Teilnehmer sind zwischen 19 und 26 Jahre alt undkommen aus Hessen und Thüringen: Silva Bieler und Kerstin Uebele aus Bad Nauheim, Jelin Katz und Lennardt Loß aus Frankfurt, Eva Kissel aus Bensheim, Katharina Korbach aus Wiesbaden, Julia Pfeifer aus Lich, Michael Riedel und Joshua Schößler aus Jena und Marit Zickermann aus Darmstadt. Die Siegerin oder der Sieger hat die Chance, einen neuen Text – gelesen von Profisprechern – in hr2-kultur zu präsentieren und erhält zusätzlich 500 Euro.

Das Junge Literaturforum Hessen-Thüringen wird seit 1984 vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, seit 1991 gemeinsam mit der Thüringer Staatskanzlei veranstaltet. Weitere Partner sind das Hessische Literaturforum im Mousonturm, die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und hr2-kultur. Der Wettbewerb, der in diesem Jahr unter dem Motto „Kämpf um jedes Wort“ stand, richtet sich an junge Autoren in Hessen und Thüringen im Alter von 16 bis 25 Jahren.

Weitere Informationen

Internet

Weitere Informationen auf www.hr2-kultur.de und www.junges-literaturforum.de

Ende der weiteren Informationen

Pressereferentin hr2-kultur
Hanni Warnke
Telefon: +49 (0)69 155-4403
E-Mail: hanni.warnke@hr.de

Hanni Warnke
Hanni Warnke Bild © hr/Ben Knabe