hr2-Musikland Hessen: Ein Tag für die Musik am 6. Mai
hr2-Musikland Hessen: Ein Tag für die Musik am 6. Mai Bild © Grafik: hr

„Hassia non cantat“ – Hessen singt nicht, heißt es. Klingt griffig, ist aber falsch. In Hessen wird nicht nur viel gesungen, sondern auch kräftig mit Instrumenten musiziert. Und das seit Jahrhunderten. Musikalische Entdeckungen lassen sich in unzähligen Orten Hessens machen! hr2-kultur lädt alle ein, sich im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts „Musikland Hessen“ in ihrer Heimatregion auf musikalische Spurensuche zu begeben.

Download

Download

zum Download hr2-Musikland Hessen: Ein Tag für die Musik am 6. Mai

Ende des Downloads

Dabei können fast vergessene Lieder entdeckt werden, kaum bekannte Komponistinnen und Komponisten oder Werke, die es wert sind, wieder gehört zu werden. hr2-kultur hat sich vorgenommen, diese musikalischen Schätze Hessens zu heben. Das Kulturradio des Hessischen Rundfunks will gemeinsam mit vielen Partnern in Hessen dafür erstmals am Sonntag, 6. Mai 2018 einen hessenweiten „Tag für die Musik“ gestalten und diesen Tag umfassend medial begleiten.

Noch bis zum Mittwoch, 31. Januar, können interessierte Institutionen, Vereine, Initiativen ihre Veranstaltung anmelden. Die Entdeckungen ihrer musikalischen Spurensuche können sie dann in einer Veranstaltung am „Tag für die Musik“ am 6. Mai von 10 bis 18 Uhr präsentieren. Wie schon beim erfolgreichen Projekt Literaturland Hessen und dessen „Tag für die Literatur“ wird hr2-kultur den „Tag für die Musik“ im Radio und online einer breiten Öffentlichkeit vorstellen.

Weitere Informationen

Details

„Ein Tag für die Musik“: Sonntag, 6. Mai, 10 bis 18 Uhr
Anmeldeschluss: Mittwoch, 31. Januar
Informationen und Anmeldung: www.hr2.de/musikland

Ende der weiteren Informationen
Hanni Warnke
Hanni Warnke Bild © hr/Ben Knabe

Pressereferentin hr2-kultur
Hanni Warnke
Telefon: +49 (0)69 155-4403
E-Mail: hanni.warnke@hr.de