Rund 15.000 Besucher beim  „Tag für die Literatur“ 2017
Rund 15.000 Besucher beim „Tag für die Literatur“ 2017 Bild © hr/photocase.d_nicolasberlin

Trotz regnerischen Wetters lockte der sechste hessenweite „Tag für die Literatur“ am Sonntag, 7. Mai, etwa 15.000 Besucher in Dichterhäuser, Bibliotheken, Museen und andere Kultureinrichtungen.

Download

Download

zum Download Rund 15.000 Besucher beim „Tag für die Literatur“ 2017

Ende des Downloads

Geboten wurden Literaturspaziergänge, Lesungen, Ausstellungen, Vorträge und vieles mehr. Von Hofgeismar bis Neckarsteinach hatten über 60 Städte und Gemeinden rund 140 Veranstaltungen organisiert. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst unterstützte die Projekte mit insgesamt 40.000 Euro.

Mit dem diesjährigen Schwerpunktthema „Literatur + Musik“ hat hr2-kultur die Brücke zu einem neuen Netzwerkprojekt geschlagen, dem „Musikland Hessen“. Am 6. Mai 2018 soll unter Federführung von hr2-kultur erstmals ein „Tag für die Musik“ stattfinden. Dieser Tag soll künftig im Wechsel mit dem „Tag für die Literatur“ alle zwei Jahre veranstaltet werden. Der erste Musiktag wird unter dem Motto „Spurensuche" stehen. Interessierte Institutionen, Vereine und Ensembles sind schon jetzt aufgerufen, sich zu beteiligen.

hr2-kultur hat den „Tag für die Literatur“ ins Leben gerufen, organisiert und im Radio begleitet. Er ist Teil des Projekts „Literaturland Hessen“, mit dem das Kulturradio, das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, der Hessische Literaturrat e. V. und zahlreiche Partner seit 2004 Hessens einzigartige Literaturtradition erschließen.

Weitere Informationen

Internet

Weitere Infos zum „Literaturland Hessen“ im Internet unter www.literaturland.hr2.de.

Ende der weiteren Informationen

Pressereferentin hr2-kultur
Hanni Warnke
Telefon: +49 (0)69 155-4403
E-Mail: hanni.warnke@hr.de

Hanni Warnke
Hanni Warnke Bild © hr/Ben Knabe