Progammheft "Ein Tag für die Literatur" 2017
Progammheft "Ein Tag für die Literatur" 2017 Bild © photocase.de_nicolasberlineine Angabe

Mit dem „Tag für die Literatur“ feiert Hessen alle zwei Jahre sein größtes Literaturfestival. Am Sonntag, 7. Mai, laden von Hofgeismar bis Neckarsteinach wieder über 200 Vereine und andere Veranstalter dazu ein, Literatur aus Hessen und über Hessen am Originalschauplatz zu entdecken.

Download

Download

zum Download Ein Tag für die Literatur - Programmheft

Ende des Downloads

Bereits zum sechsten Mal engagieren sich Literaturbegeisterte aus allen Regionen gemeinsam mit hr2-kultur bei diesem Großereignis. Ob Lesung oder Literaturspaziergang, Ausstellung, Konzert oder Mitmach-Aktion: Die Angebote sind so vielfältig wie das Literaturland Hessen selbst. In mehr als 60 Städten und Gemeinden können etwa 140 Veranstaltungen besucht werden, darunter auch zahlreiche für Kinder. Ein Schwerpunkt liegt diesmal auf der Verbindung von Literatur und Musik.

Der hessenweite „Tag für die Literatur“ ist auch Thema im Radio: Schon am Samstag, 6. Mai, stimmen die Sendungen „Musikszene Hessen“ um 15.04 Uhr und „Kulturszene Hessen“ um 18.04 Uhr auf den Literaturtag ein. Am Sonntag, 7. Mai, ist im „hr2-Kulturfrühstück“ um 9.04 Uhr die Oberurseler Literaturveranstalterin Gudrun Dittmeyer zu Gast. Um 12.04 Uhr spricht hr2-Moderatorin Daniella Baumeister mit Akteuren des Literaturtags. Auch die „Zauberflöte – Klassik für Kinder“ um 8.04 Uhr und „Kaisers Klänge“ um 17.04 Uhr gehen in Hessen auf literarisch-musikalische Entdeckungsreise. Und mit dem Stück „Blaue Stunden – Auf den Spuren des Schriftstellers Hans Frick“ von Hanne Kulessa steht auch das Feature um 18.04 Uhr ganz im Zeichen der Literatur aus Hessen.

Der „Tag für die Literatur“ wird im Rahmen des Netzwerkprojekts „Literaturland Hessen“ alle zwei Jahre von hr2-kultur in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Literaturrat e.V. koordiniert. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst fördert das Großereignis mit 40.000 Euro.

Weitere Informationen

Programmheft

Das Programm ist im Internet auf www.literaturland.hr2.de zu finden oder kann beim Hörer- und Zuschauerservice des Hessischen Rundfunks unter der Rufnummer 069 15 55 100 kostenlos bestellt werden.

Ende der weiteren Informationen

Pressereferentin hr2-kultur
Hanni Warnke
Telefon: +49 (0)69 155-4403
E-Mail: hanni.warnke@hr.de

Hanni Warnke
Hanni Warnke Bild © hr/Ben Knabe