Joshua Schößler ist der hr2-Literaturpreisträger 2017
Joshua Schößler ist der hr2-Literaturpreisträger 2017 Bild © hr/Max Aulenbacher

Der Gewinner des hr2-Literaturpreises 2017 heißt Joshua Schößler. Der 24-jährige Autor aus Jena konnte das Onlinevoting des Radiosenders auf www.hr2-kultur.de für sich entscheiden.

Download

Download

zum Download Joshua Schößler ist der hr2-Literaturpreisträger 2017

Ende des Downloads

Mit seiner Kurzgeschichte „Betrug“, gelesen von Lukas Benjamin Engel, setzte er sich im Wettbewerb für Nachwuchsautoren gegen neun Mitstreiter durch. Neben einem Preisgeld von 500 Euro erhält Schößler die Möglichkeit, eine weitere literarische Arbeit im Programm von hr2-kultur vorzustellen.

Der hr2-Literaturpreis ist ein Publikumspreis. Er wird in diesem Jahr zum achten Mal vergeben. Zur Wahl stehen die Texte von zehn Nachwuchsautoren, die sich zuvor beim Schreibwettbewerb „Junges Literaturforum Hessen-Thüringen“ durchgesetzt haben. hr2-kultur vertont ihre Kurzgeschichten und Gedichte mit jungen Schauspielern und präsentiert sie in der Sendung „hr2-Spätlese“ und in einer Online-Reportage. Dort konnte das Publikum vom 16. Mai bis zum 11. Juni über seine Favoriten abstimmen.

Joshua Schößler wurde 1992 in Düsseldorf geboren. Er studiert Philosophie und Germanistische Literaturwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und betreibt den Blog „Sukkulent“ auf https://skklnt.wordpress.com.

Der Wettbewerb „Junges Literaturforum Hessen-Thüringen“ wird jährlich vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und der Thüringer Staatskanzlei veranstaltet. Weitere Kooperationspartner neben hr2-kultur sind das Hessische Literaturforum im Mousonturm und die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

Siehe auch www.hr2-kultur.de und www.facebook.com/hr2kultur

Pressereferentin hr2-kultur
Hanni Warnke
Telefon: +49 (0)69 155-4403
E-Mail: hanni.warnke@hr.de

Hanni Warnke
Hanni Warnke Bild © hr/Ben Knabe