Die Schriftstellerin Julia Wolf
Die Schriftstellerin Julia Wolf Bild © Franziska Rieder

Der Ort vertraut, das Publikum gewogen – diese Annehmlichkeiten eines Heimspiels im Sport nutzt eine ungewöhnliche Lesereihe von hr2-kultur, die jetzt in die zweite Runde geht: Das „Heimspiel im Literaturland Hessen“ führt diesmal in den Bad Nauheimer Sprudelhof.

Download

Download

zum Download Die Schriftstellerin Julia Wolf

Ende des Downloads

Die Schriftstellerin Julia Wolf ist am Freitag, 20. Oktober, um 19.30 Uhr zu Gast im Badehaus 2 der historischen Kuranlage. Weil der Held ihres Romans „Walter Nowak bleibt liegen“ in Bad Nauheim wohnt und sein morgendliches Schwimm-Training im Roman eine wichtige Rolle spielt, hat sie das Badehaus für ihre Lesung ausgewählt. Über ihren Bad Nauheimer Helden und seine Verbindung zu Elvis Presley spricht die Autorin an diesem Abend mit hr2-kultur-Moderatorin Tanja Küchle. Die Veranstaltung, die in hr2-kultur als Aufzeichnung zu hören ist, wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.

Julia Wolf wurde 1980 in Groß-Gerau geboren und lebt heute in Berlin und Leipzig. Ihr Roman „Walter Nowak bleibt liegen“ (Frankfurter Verlagsanstalt) stand auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis 2017.

hr2-kultur engagiert sich bereits seit vielen Jahren zusammen mit dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und weiteren Partnern für das Literaturland Hessen. Mehr Informationen über das Netzwerkprojekt gibt es unter hr2-kultur.de/literaturland.

Weitere Informationen

Alle Details

Termin: Freitag, 20. Oktober, 19.30 Uhr
Ort: Badehaus 2, Sprudelhof, 61231 Bad Nauheim
Eintritt: frei
Sendung: Sonntag, 14. Januar 2018, 12.04 Uhr, hr2-kultur
Weitere Infos: hr2-kultur.de/literaturland       

Ende der weiteren Informationen

Pressereferentin hr2-kultur
Hanni Warnke
Telefon: +49 (0)69 155-4403
E-Mail: hanni.warnke@hr.de

Hanni Warnke
Hanni Warnke Bild © hr/Ben Knabe