Comedian Ingo Appelt
Comedian Ingo Appelt Bild © hr/Felix Rachor

Ingo Appelt bricht im hr3-Interview mit Peter Lack eine Lanze für die Mütter, bei denen die ganze Last der Erziehung liegt. „Es gibt immer einen Partner dazu, aber das statt Geldzahlungen bei Gericht mal gesagt wird: Kümm‘re dich um die Kinder, nimm dir mal frei. Wenn man den Männern die Kinder auf‘s Auge drückt, was glaubst du, wie schnell Karriere und Familie vereinbar sind“, sagt der Comedian.

Download

Download

zum Download Coemdian Ingo Appelt

Ende des Downloads

Appelt über …

… Ungerechtigkeit bei der Erziehung:

„Wenn die ganzen Banker ihren Nachwuchs auf dem Rücken zu den Hedgefonds-Gesprächen mitbringen müssen. Was glaubst du, wie schnell Kindertagesstätten in den Führungsetagen sind. Es wird alles delegiert an die Frauen, und die gucken dumm aus der Wäsche, denn wer will schon Mütter anstellen – das ist echt ungerecht.“

… „Pussy Terror” vs. „Pimmel Alarm”:

„Wir guten Männer haben doch das Imageproblem, weil es so viele Typen gibt, die Scheiße bauen. Ich darf auch nicht das böse Wort mit ‚F‘ sagen, das dürfen nur Frauen, weil es dann erfrischend klingt. Wenn ich ein Programm mit dem Namen ‚Pussy Terror‘ hätte, ich meine, das gibt es nur bei Frauen – wenn ich mit ‚Pimmel Alarm‘ unterwegs wäre, dann hätte ich schon längst die ‚Saure Gurke‘.“

Ingo Appelt war bei Peter Lack in hr3 zu Gast und stellte sein neues Live-Album „Besser …ist besser“ eine Art „Männer-Verbesserungs-Comedy“ vor.  Den Podcast zum Download gibt es auf www.hr3.de.

Isabelle Dollinger, Pressereferentin hr4 und hr-iNFO
Isabelle Dollinger, Pressereferentin hr4 und hr-iNFO Bild © hr/Ben Knabe

Presserefrerentin hr4
Isabelle Dollinger
Telefon: +49 (0)69 155-3558
E-Mail: isabelle.dollinger@hr.de