Johannes Oerding
Johannes Oerding bei den "hr3-Lieblingssongs" Bild © hr/Tim Wegner

Es ist ein ganz besonderes Musikformat: Unter dem Titel „hr3-Lieblingssongs – die Show“ präsentiert das Moderatoren-Duo Sonya Kraus und Tobi Kämmerer am Freitag, 23. Juni, zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr die angesagtesten Acts.

Download
Sonya Kraus und Tobi Kämmerer

Download

zum Download Foto: Sonya Kraus & Tobi Kämmerer

Ende des Downloads

Dabei sind Johannes Oerding, Wincent Weiss, Álvaro Soler, Mando Diao, Lions Head, Alice Merton, Alexa Feser und Jonas Monar. Neben Musik in Konzertatmosphäre gibt es jede Menge Talks mit den Künstlern – egal ob bei einer gemeinsamen Jam-Session der Musiker auf der Bühne oder Backstage beim Plausch über die eigenen Lieblingssongs. Natürlich kommen auch die hr3-Hörer zu Wort und berichten bei „hr3-Lieblingssongs – die Show“, welches ihr absoluter Hit des Herzens ist.

Die Künstler des Abends:

Download
Johannes Oerding

Download

zum Download Foto: Johannes Oerding

Ende des Downloads

Singer und Songwriter Johannes Oerding findet mit feinem Gespür immer wieder die richtigen Worte und Melodien für das, was die Menschen bewegt. Seine letzten beiden Alben „Für immer ab jetzt“ und „Alles brennt“ wurden mit Gold ausgezeichnet, „Alles brennt“ holte sogar Platin. Gerade rechtzeitig zum Auftritt bei den „hr3-Lieblingssongs“ ist mit „Kreise“ sein neuestes und mittlerweile fünftes Album erschienen.

Download
Winvent Weiss

Download

zum Download Foto: Wincent Weiss

Ende des Downloads

Nach seinem ersten TV-Auftritt im letzten Jahr in der hr-Show „Mach mal lauter“ startete Wincent Weiss richtig durch. Sein Song „Musik sein“ wurde einer der Hits des Jahres 2016. Der Titel holte Gold und war 30 Wochen in den deutschen Single-Charts. Dass er kein One-Hit-Wonder ist, beweist Wincent Weiss jetzt: Sein Hit „Feuerwerk“ ist bereits seit 15 Wochen in den Single-Charts, sein Debüt-Album „Irgendwas gegen die Stille“ stieg direkt auf Platz 3 der Album-Charts ein.

Download
Mando Diao

Download

zum Download Foto: Mando Diao

Ende des Downloads

Die schwedische Rock-Pop-Band Mando Diao kann in Deutschland mehrere Gold- und soger eine Platin-Auszeichnung für sich verbuchen. Mit ihrem Hit „Dance With Somebody“ erreichten sie Platz 2 der Single-Charts, ihr neues Album „Good Times“ stieg direkt auf Platz 11 der Album-Charts ein.

Die gebürtige Frankfurterin Alice Merton startet gerade mit ihrer Debüt-Single „No Roots“ richtig durch. Seit zwölf Wochen ist sie in den Single-Charts, aktuell auf Platz 6. Als Support-Act stand sie bereits vor Bosse und Philipp Poisel auf der Bühne.

Lions Head ist das 2015 gegründete Projekt von Singer/Songwriter Ignacio „Iggy“ Uriarte. Sein aktuelles Album, eine Mischung aus Gitarren-Pop mit tanzbaren Beats, heißt „LNZHD“.

Mit seinem ersten Hit „El mismo sol“ erreichte Álvaro Soler Fünffachplatin in Italien. Das dazugehörige YouTube-Video wurde über 137 Millionen Mal geklickt. Im letzten Jahr landete er mit seinem Titel „Sofia“ einen zweiten Hit, in Italien sogar zum zweiten Mal auf der Nummer 1. Sein Debüt-Album „Eterno Agosto“ erreichte in Deutschland direkt den Einstieg auf Platz 5.

Alexa Feser kommt aus Wiesbaden und ist das beste Beispiel, dass musikalische Früherziehung Wirkung zeigen kann. Schon als Vierjährige hat sie Musikunterricht bekommen, heute ist Musik ihr Beruf, und sie singt auf großen Bühnen. Sie war bereits beim Vorentscheid zum Eurovision Songcontest dabei und hat eine Echo-Nominierung erhalten. Mit ihrem aktuellen Album – „Zwischen den Sekunden“ – stieg sie auf Platz 3 der Album-Charts ein.

Jonas Monar spielte mit seiner ersten Band bereits im Vorprogramm von Silbermond und Sunrise Avenue. Seine neueste Single heißt „Nie zu Ende“, sein aktuelles Album „Alle guten Dinge“. Jonas Monar kommt aus Wetzlar.

Marco Möller
Marco Möller Bild © hr/Ben Knabe

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Marco Möller
Telefon: +49 (0)69 155-4401
E-Mail: marco.moeller@hr.de