Platzhalterbild PM Hörfunk
Bild © hr/Ben Knabe/Grafik

Preisregen live im Radio: hr3 überträgt die Verleihung zum Deutschen Radiopreis 2017 am Donnerstag, 7. September, live von 20.05 Uhr bis 22.15 Uhr aus der Hamburger Elbphilharmonie.

Außerdem sendet das hr-fernsehen die von Barbara Schöneberger moderierte Gala in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 8. September, zeitversetzt von 00.15 Uhr an.

Nominiert für den Deutschen Radiopreis 2017: Moderatorin Bärbel Schäfer und Redakteurin Monika Martino
Nominiert für den Deutschen Radiopreis 2017: Moderatorin Bärbel Schäfer und Redakteurin Monika Martino Bild © hr/Sebastian Reimold

hr3-Talkshow nominiert

Download

Download

zum Download Foto: Moderatorin Bärbel Schäfer und Redakteurin Monika Martino

Ende des Downloads

Für den Preis ist eine Ausgabe der Sendung „Bärbel Schäfer – der Sonntagstalk in hr3“ in der Kategorie „Bestes Interview“ nominiert. Moderatorin Bärbel Schäfer und hr3-Redakteurin Monika Martino erhielten die Nominierung für das Gespräch mit Christine Preißmann, einer Asperger-Autistin.

Die Moderatorin geht darin Fragen auf den Grund wie zum Beispiel: Wie denken Autisten? Was sind ihre Herausforderungen? Was wünschen sie sich von Nichtbehinderten? Ein Interview, das auf vielen Ebenen berührt. Es wurde am 31. Juli 2016 in hr3 gesendet. Das Gespräch ist neben aktuellen Interviews auf www.hr3.de als Audio-Podcast abrufbar.

Sebastian Huebl, Pressereferent
Bild © hr/Ben Knabe

Pressereferent hr3 und YOU FM
Sebastian Hübl
Telefon: +49 (0)69 155-3789
E-Mail: sebastian.huebl@hr.de