Junge Leute schauen Fernsehen
Bild © Colourbox.de

Wie können die Programme des hr über Antenne, Satellit oder Kabel empfangen werden? Auf welchen Frequenzen der hr seine Programme verbreitet, erfahren Sie hier.

Alle UKW-Frequenzen in der Übersicht

Direkt zur Frequenzkarte



DAB+ (Digitalradio)

DAB+-Logo
So klar, als wär' ich da - DAB+ Bild © digitalradio.de

Frequenzen (MHz):
Kanalblock 7B (190,64 MHz)

Südhessen/Rhein-Main-Gebiet: Sender Großer Feldberg/Ts., Frankfurt FMT, Mainz-Kastel, Hardberg

Mittel- und Nordhessen: Sender Rimberg und Habichtswald



DVB-T2 HD: Die technischen Parameter

Senderstandorte DVB-T2-HD Rhein-Main/Südhessen und Rimberg
Bild © hr
Senderstandorte DVB-T2 HD in Nord- und Osthessen
Bild © hr



Satellit DVB-S/S2 (Digital Video Broadcasting-Satellite)


ASTRA, 19,2° OST

hr-fernsehen HD
Transponder: Nr. TP61
Downloadlink-Frequenz: 10,89125 GHz
Polarisation: H (horizontal)
Symbolrate: 22 MSym/s
Fehlerschutz (FEC): 2/3
Modulation: DVB-S2 8-PSK

Alle Hörfunkwellen
Transponder: Nr. TP93
Downloadlink-Frequenz: 12,2655 GHz
Polarisation: H (horizontal)
Symbolrate: 27,5 MSym/s
Fehlerschutz (FEC): 3/4
Modulation: DVB-S QPSK

hr-fernsehen
Transponder: Nr. TP71
Downloadlink-Frequenz: 11,8365 GHz
Polarisation: H (horizontal)
Symbolrate: 27,5 MSym/s
Fehlerschutz (FEC): 3/4
Modulation: DVB-S QPSK


Kabel

Die Kabelfrequenzen erhalten Sie bei Ihrer Kabelgesellschaft. In Hessen ist der größte Kabelanbieter Unity Media.