Frau mit Kopfhörern
Bild © colourbox

Gute Nachrichten für Podcast- und Audiofans: Die ARD Audiothek bringt das Beste aus den Radioprogrammen der ARD und des Deutschlandradios auf Ihr Smartphone.

Wer gerne Radio hört, kann ausgewählte Inhalte nun auch mit einer neuen Smartphone-App abrufen, der ARD-Audiothek. Dort finden Nutzer hunderte Reportagen, Hörspiele und Comedy, geordnet nach Themen und Sendern. Die Inhalte stammen von den ARD-Radiosendern und dem Deutschlandradio. Zu hören sind zum Beispiel der ARD-Radiotatort und Dokumentationen wie das ARD-Radiofeature.

Auch zahlreiche Sendungen des Hessischen Rundfunks können Nutzer der App nachhören oder abonnieren. Angeboten werden beispielsweise der "hr1-Talk", die hr2-kultur-Sendungen "Doppelkopf" und "Der Tag", der "Sonntagstalk in hr3", das "Funkkolleg" von hr-iNFO und "YOU FM LateLine".

Hörer können zudem Playlists erstellen und komplette Radiosendungen für die Offline-Nutzung herunterladen. Die neue Audiothek-App gibt es sowohl für Android- als auch für Apple-Smartphones und ist kostenlos.


Die ARD Audiothek bietet folgende Funktionen:

  • verpasste Sendungen der ARD oder des Deutschlandradios nachhören
  • Sendungen abonnieren
  • eigene Playlists anlegen
  • in den Themen stöbern: Doku & Reportage, Hörspiel, Comedy, Wissen und viele mehr
  • mit der Suchfunktion gezielt nach Sendungen suchen
  • Episoden mit Freunden und Bekannten teilen
  • zum Download bereitgestellte Audios offline nutzen
  • Sendungen über ein externes Gerät abspielen

Die ARD Audiothek ist eine Koproduktion der öffentlich-rechtlichen Radiosender in Deutschland, der ARD Mediathek und der Abteilung Softwareentwicklung & Plattformen (SEP) des Bayerischen Rundfunks.

Weitere Informationen

Links zum Download

ARD Audiothek im iTunes-Store (Apple)
ARD Audiothek im Google-Play-Store (Android) 

Ende der weiteren Informationen