Kleiner Affe in Eierschale
Bild © hr

Atemberaubend erscheinen die Fortschritte in der biologischen Grundlagenforschung: Immer tiefer können wir in unsere eigene biologische Natur und in die Natur um uns herum eingreifen. Leben wird so immer mehr zu einem Projekt.

Weitere Informationen

Was: Fortbildungsangebot aus 24 Radiosendungen und umfangreiche Zusatzmaterialien zum Thema "Biologie und Ethik"
Für wen: Lehrkräfte der Sekundarstufen, Bildungsinteressierte allgemein

Sendetermine in hr-iNFO
Sendestart: Samstag, 28. Oktober 2017
Erstsendung: samstags, 11.30 Uhr
Wiederholungen: sonntags, 8.30 Uhr, 14.30 Uhr und 20.30 Uhr montags, 20.30 Uhr
Podcast: hr-inforadio.de

Kontakt: funkkolleg@hr.de
Tel. 069 155-2510

Zur Anmeldung

Ende der weiteren Informationen

Damit stellen sich große ethische Fragen neu: Was dürfen, was sollen wir tun? Welchen Wert hat die Natur? Wie wollen wir die neuen Möglichkeiten der Biotechnik für uns nutzen? Machen sie das Leben leichter, erzeugen sie einen Sog zur Selbstoptimierung? Wie fundiert sind die bioethischen Debatten in Politik und Wissenschaft? Welche Menschenbilder vermittelt die Forschung? Das hr-iNFO Funkkolleg „Biologie und Ethik“ vermittelt in 24 halbstündigen Sendungen Basiswissen, bildet kritische Auseinandersetzungen ab und gibt Denkanstöße.

Wissenschaftlich begleitet wird das Funkkolleg von Prof. Volker Mosbrugger, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, und Prof. Petra Gehring, Institut für Philosophie, TU Darmstadt.

Das hr-iNFO Funkkolleg "Biologie und Ethik" ist von der Lehrkräfteakademie als Fortbildung für Lehrkräfte akkreditiert.

Sendestart des Funkkollegs ist der 28. Oktober 2017. Die öffentliche Auftaktveranstaltung findet am 6. November 2017 um 19 Uhr im Senckenberg-Museum Frankfurt statt.

Themenbeispiele

28.10.17 Auftakt: Leben als Projekt
04.11.17 Ethiken und Bioethik: welche Werte zählen?
11.11.17 Die Crispr-Revolution: genetisch veränderte Tiere
18.11.17 Epigenetik: wie Umwelt und Verhalten Gene steuern
25.11.17 Eingriffe in die menschliche Keimbahn: kein Tabu mehr?
02.12.17 Die Crispr-Revolution: genetisch veränderte Pflanzen
09.12.17 Künstliches Leben: Organismen vom Reißbrett
16.12.17 Die Crispr-Revolution: wie sich ethische Debatten verändern