Ehrenamt

Wenn Eltern das Sorgerecht verlieren, steht den Kindern ein Vormund zur Seite, der alle wichtigen Entscheidungen für sie trifft. Kinder und Jugendliche brauchen einen gesetzlichen Vertreter, der sich in besonderem Maße für sie einsetzt, sich Zeit nimmt und sie als konstante Bezugsperson persönlich begleitet. Durch eine ehrenamtliche Vormundschaft wird dieser persönliche Kontakt gefördert.