Video

zum Video Das hr-Sinfonieorchester spielt "O du fröhliche"

Grafik mit Text "O Du Fröhliche"

Das hr-Sinfonieorchester hat für die Sendung "Der hr-Weihnachtsstern" an Heiligabend eine Version von "O du fröhliche" aufgenommen und lädt alle Menschen in Hessen zum Mitsingen ein.

An Heiligabend laden wir die Menschen in Hessen um kurz vor 19 Uhr zum gemeinsamen Singen ein. Das hr-Sinfonieorchester hat eine Version von "O du fröhliche" aufgenommen, auf die im Rahmen unserer Aktion und Dreharbeiten bereits zahlreiche Sängerinnen und Sänger gesungen haben. Diese Version erklingt zum Finale der Sendung "Der hr Weihnachtsstern" im hr-fernsehen sowie zeitgleich in allen Hörfunkprogrammen, unseren Online-Kanälen. Alle Hörer*innen, Zuschauer*innen und Nutzer*innen sind eingeladen mitzusingen – egal wo sie sich gerade befinden. Wer im Vorfeld ein wenig üben möchte, findet hier ein Video (mit Text) des Liedes.

Warum gerade "O Du Fröhliche"?

Weitere Informationen

Über den "hr-Weihnachtsstern"

Seit dem 1. Dezember läuft die große Weihnachtsaktion "hr-Weihnachtsstern" des Hessischen Rundfunks mit Veranstaltungen, Programmaktionen, Berichterstattung in allen Angeboten des hr. Ziel ist es, "Hessens Kinder stark zu machen" – deshalb sammelt der hr im Rahmen der Aktion noch bis zum 31.12. Spenden für den Deutschen Kinderschutzbund, Landesverband Hessen e.V.

Ende der weiteren Informationen

"O du fröhliche" ist eines der bekanntesten deutschsprachigen Weihnachtslieder. Dichter der ersten von drei Strophen ist der Weimarer "Waisenvater" Johannes Daniel Falk (1768 –1826). Nachdem Falk vier seiner sieben Kinder durch eine Typhusseuche verloren hatte, gründete er in Weimar das "Rettungshaus für verwahrloste Kinder". Den dort aufgenommenen Kindern widmete er vermutlich 1815 das heute als Weihnachtslied bekannte "O du fröhliche" – also genau das richtige Lied, um an Weihnachten auch "Hessens Kinder stark zu machen"!