Manfred Krupp bei Bembel & Gebabbel

Großes Jubiläum bei der Frankfurter Talkshow "Bembel & Gebabbel": Seit 2014 begrüßt Medienmanager Bernd Reisig in seiner Sendung prominente Persönlichkeiten aus Politik, Sport und Gesellschaft. In der 50. Folge mit dabei: hr-Intendant Manfred Krupp, der 600 Euro für den hr-Weihnachtsstern erspielte.

Gelöste Atmosphäre herrschte am 5. Dezember auf dem Frankfurter Lohrberg: Medienmanager und Moderator Bernd Reisig lud zum 50. Jubiläum seiner Internet-Talkshow "Bembel & Gebabbel" an den geselligen Tisch - natürlich bei einem typisch hessischen Schoppen. Mittendrin: hr-Intendant Manfred Krupp, der neben Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Entertainer Julian F.M. Stoeckel Platz nahm.

"Er ist Mister hr und hat dort von unten nach oben alles durchlaufen. 1984 fing er mit einem Volontariat an, heute ist er Intendant dieses großen, wunderbaren Senders", wurde Manfred Krupp von Bernd Reisig begrüßt. Unter den Zuschauern: Viele ehemalige Talkgäste, darunter hr-Wetterexperte Thomas Ranft, der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann oder MdL Nancy Faeser, die seit April 2019 Mitglied im hr-Rundfunkrat ist.

Manfred Krupp bei Bembel und Gebabbel

Dem Naturell des unverblümten Moderators entsprechend, entlockte er seinen prominenten Gästen auch in dieser Sendung das ein oder andere "Geheimnis". "Ich kann eigentlich nichts, aber ich bin dabei", brachte der ehemalige Dschungelcamp-Kandidat Julian F.M. Stöckel das Publikum zum schmunzeln, während Reisig Politikerin Svenja Schulze mit einer unmoralischen Bitte fast in Verlegenheit brachte. "Olaf Scholz ist am 4. Februar bei mir zu Gast, könntet ihr bis dahin vielleicht noch warten, bevor ihr das mit der GroKo hinschmeißt?", neckte er die Bundesumweltministerin.

Weitere Informationen

Und so können auch Sie helfen:

Spendenkonto: Empfänger: Deutscher Kinderschutzbund Landesverband  Hessen e. V. IBAN: DE79 5502 0500 0001 6658 00  BIC: BFSWDE33MNZ
Charity-SMS: Mit dem Kennwort "Hessen" an die 81190. Für jede SMS erhält der Deutsche Kinderschutzbund - Landesverband Hessen e. V. 4,83 Euro. (5  Euro abzgl. 0,17 Euro inkl. MwSt. Der Betrag von 5 Euro zzgl. Kosten für eine Standard SMS wird über die nächste Handyrechnung berechnet.) Bitte beachten Sie, dass für Charity-SMS keine Spendenquittingen ausgestellt werden können.
Online über die Facebook-Seite des „hr-Weihnachtsstern“

Ende der weiteren Informationen

Und auch Manfred Krupp geriet in Plauderlaune. So erfuhr das Publikum von seiner großen Leidenschaft, dem Backen, das für ihn eine "totale Entspannung" sei. Er konzentriere sich eben auf die Dinge, die er könne, so der hr-Intendant. Und ein paar Funfacts gab es obendrauf: Wer die Stadt Troisdorf in Nordrhein-Westfalen noch nicht kannte, wusste nach der Sendung, dass dort nicht nur Manfred Krupp, sondern auch WDR-Intendant Tom Buhrow und MdL Michael Boddenberg - ebenfalls Mitglied im hr-Rundfunkrat -, das Licht der Welt erblickten. Außerdem verriet der bekennende Eintrachtfan, er habe er zwar kein Facebook mehr, dafür aber einen Instagram-Account - allerdings nicht unter seinem Klarnamen.

Zum Ende der Sendung stellte Bernd Reisig noch das musikalische Gespür seiner Gäste auf die Probe: "Sie bekommen einen Kopfhörer aufgesetzt, es wird ein Lied gespielt, das sie nachsummen und die anderen Gäste müssen das Lied erraten", erklärte er das Spiel, dessen Gewinn der Moderator dem Hessischen Rundfunk zusprach. Durch die mehr oder minder gelungenen Summ-Einsätze der Gäste wurden letztlich 600 Euro erspielt, die Manfred Krupp der Weihnachsspendenaktion hr-Weihnachtsstern zugute kommen lässt.

Hier können Sie die 50. Jubiläumsfolge von "Bembel & Gebabbel" streamen.

Hier finden Sie alle Beiträge, Videos und Veranstaltungen rund um den hr-Weihnachtsstern.