Ausbildung zur Maler*in und Lackierer*in
Bild © hr/Sebastian Reimold

Du liebst es farbenfroh? Ohne beeindruckende Kulissen wären die Sendungen beim hr nur halb so schön. Wir brauchen kreative Köpfe, die den Pinsel schwingen. Während Deiner Ausbildung als Maler/-in und Lackierer/-in beim hr erweckst Du unsere Bühnenbilder zum Leben.

Spannende Aufgaben, ein modernes Umfeld, tolle Teams und Programme mit Zukunft – das ist Ausbildung beim hr. Du gehst zurzeit noch zur Schule oder brauchst eine neue Herausforderung? Du interessierst Dich fürs Malen und Anstreichen und suchst nach dem idealen Start ins Berufsleben? Dann werde Maler/-in und Lackierer/-in bei uns!

Das erwartet Dich während Deiner Ausbildung

Im großen Malersaal des hr arbeiten die Malerinnen und Maler an den Kulissen und der Dekoration verschiedener Fernsehproduktionen. Sie bringen Dir während Deiner Ausbildung die verschiedenen Techniken der Raum- und Fassadengestaltung bei. Du lernst Tapezieren, Lackieren, Anstreichen und Verputzen. Und erfährst viel über das Bearbeiten von Fußböden und die Gestaltung von Wänden. Besonders spannend sind die alten Maltechniken, wie die Imitation von Holz und Stein. Deiner Gestaltungsfreiheit sind keine Grenzen gesetzt!

Das bringst Du mit

  • Lust auf einen farbenfrohen Beruf und den Kopf voller kreativer Ideen
  • mindestens einen guten Hauptschulabschluss
  • technisches Verständnis
  • künstlerische Begabung und handwerkliches Geschick
  • ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen und ein einwandfreies Farbsehvermögen
  • gerne erste praktische Erfahrungen
Weitere Informationen

Informationen

Dauer der Ausbildung:  3 Jahre
Nächster Einstellungstermin: steht noch nicht fest

Ende der weiteren Informationen

Du hast Lust diesen Beruf zu erlernen? Sobald der nächste Einstellungstermin feststeht, veröffentlichen wir ihn an dieser Stelle. Aktuell nehmen wir keine Bewerbungen entgegen, auch nicht per E-Mail.


Elke Kunze (Mo, Mi, Do)
Telefon: +49 (0)69 155 4337
E-Mail: ausbildung@hr.de

Weitere Informationen

Der Hessische Rundfunkt fördert Chancengleichheit im Berufsleben: Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ende der weiteren Informationen