Eine Frau zieht ein Buch aus dem Regal einer Bücherei


Radio, Fernsehen, Internet – wir sind Hessens größtes Medienunternehmen. Als Mitglied der ARD sind wir stolz darauf, mit unseren vielfältigen und qualitativ hochwertigen Programmangeboten wesentlich zur Meinungs- und Medienvielfalt in Deutschland beizutragen. Die Abteilung Dokumentation und Archive sichert das umfangreiche multimediale Programmvermögen des hr. Die Abteilung archiviert, dokumentiert und erbringt Dienstleistungen für die Realisierung und Gestaltung neuer Produktionen. Wir haben im Notenarchiv eine Position als

musikbegeisterten
Archivar*in

befristet als Mutterschutz-/Elternzeitvertretung zu besetzen. Als zentrale Anlaufstelle für Musikalien ist das Notenarchiv für den gesamten hr zuständig. Besonders eng ist dabei die Kooperation mit dem hr-Sinfonieorchester und der hr-Bigband.

Ihre Aufgaben

  • Erfassung von Notenmaterial nach den Regeln der Datenbank PIANOFORTE
  • Pflege des Archivbestandes
  • Mitarbeit bei der Akzession von Noten
  • Ansprechperson für Redaktion, Produktion und Klangkörper
  • Ausleihe von Notenmaterial
  • Mitarbeit bei der Korrespondenz mit internen und externen Partner*innen(Verlage, Dirigent*innen, Solist*innen, Agenturen)
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Datenbanken
  • Vorbereitung von Aufgaben für Dienstleistungen des Notenarchivs
  • Entwickeln von Suchstrategien bei der Recherche in internen und externen
  • Datenbanken (Bonner Katalog, International Music Score Library Project, etc.)


Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung bzw. Studium mit musikalischem Hintergrund oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen in einem Orchesterbüro oder/und Notenarchiv
  • Gute Kenntnisse des Musikmarktes, des Musikrepertoires und der Notenschrift
  • Fundierte Kenntnisse der in diesem Bereich eingesetzten Datenbanken (z. B. Pianoforte, OPAS) sowie gute EDV-Kenntnisse
  • Erfahrung im Umgang mit Klangkörpern und Musikredaktionen
  • Kenntnis des Notenschreibprogramms SIBELIUS ist wünschenswert
  • Gute Englischkenntnisse


Persönlich überzeugen Sie durch Ihre kommunikationsstarke Art und ein offenes wie sicheres Auftreten. Sie gehen selbstständig an Aufgaben heran, sind ein Organisationstalent und besitzen ein gutes Zeit- sowie Selbstmanagement. Im Umgang mit anderen sind Sie empathisch und vertrauenswürdig. Sie übernehmen gerne Verantwortung und sind gleichzeitig auch Teil eines kollegial wertschätzenden Teams.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 3. Februar 2023. Bitte nutzen Sie unser Onlineportal für Ihre Bewerbung.

Als Mitarbeiter*in des Hessischen Rundfunks nutzen Sie bitte den internen Arbeitsmarkt für Ihre Bewerbung.

Weitere Informationen

Hessischer Rundfunk
Personalentwicklung
Nadja Schulz
Bertramstraße 8
D-60320 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 155 2086
Kontaktformular

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Der Hessische Rundfunk fördert Chancengleichheit im Berufsleben: Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ende der weiteren Informationen