Satelitenschüsseln

Radio, Fernsehen, Internet – wir sind Hessens größtes Medienunternehmen. Als Mitglied der ARD sind wir stolz darauf, mit unseren vielfältigen und qualitativ hochwertigen Programmangeboten wesentlich zur Meinungs- und Medienvielfalt in Deutschland beizutragen.

Für unser Sachgebiet Programmverbreitung Technik FaD suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet zur Mutterschutz- und Elternzeitvertretung ein*e

Ingenieur*in für Nachrichtentechnik bzw. Medientechnik

Das Sachgebiet Programmverbreitung Technik FaD ist u. a. für die Signalaufbereitung der Hörfunk- und Fernsehprogramme des hr über Internet und DVB-T2, DAB+ sowie als Dienstleister für den ARD-Sternpunkt für den Betrieb der Satellitenbodenstationen zuständig. Rund um die Uhr werden diese Dienste überwacht und bei Bedarf gehandelt. Auch bei Außenübertragungen ist das Know-how der Programmverbreitung Technik FaD gefragt. Die Verbindung zwischen dem Übertragungswagen und dem Funkhaus wird über moderne IP-Netze wie Richtfunk und Glasfaser hergestellt. Weiterhin gehört die mobile drahtlose Übertragungstechnik von der drahtlosen Kamera bis zur Liveberichterstattung, z. B. vom Motorrad oder der Liveübertragung von Land-, Luft- und Wasserfahrzeugen, zum Leistungsbereich.

Ihre Aufgaben

  • Administration und Entstörung von Encoding- und Multiplextechnik (DAB+/DVB/OTT)
  • Administration und Entstörung des Skyline Dataminer-Systems der PV
  • Durchführung von Qualitäts- und Abnahmemessungen
  • Betreuung und Instandhaltung von Glasfaserübertragungssystemen
  • Entwicklung und Bau von Geräten zu Steuerung und Überwachung von Broadcast-Technik
  • Einsatz von betriebsfremden Personal koordinieren, leiten und überwachen
  • Second/Third Level Support für die Betriebszentrale bei der Betreuung (Entstörung/ Administration) von Fernwirk- und Messsystemen (z. B. R&S Prismon, Enensys Edgeprobe)
  • Unterstützung der anderen PV-Teams (auch bei Produktionen im Drahtlosumfeld)


Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Nachrichtentechnik, Elektrotechnik, Fernsehtechnik oder ähnliche vergleichbare Qualifikation
  • Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung im Broadcast-Umfeld (DAB+, DVB)
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Hochfrequenztechnik und Modulationsverfahren
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Audio- und Videoübertragung (auch IP-gestützte Verfahren)
  • Idealerweise Kenntnisse im OTT-Bereich
  • Sehr gute Kenntnisse der Netzwerktechnik, idealerweise Erfahrung mit Cisco-Netzwerkequipment bzw. entsprechende Zertifizierungen
  • Skyline Dataminer-Kenntnisse von Vorteil
  • Erfahrungen in Projektarbeit
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Diensten
  • Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere Englisch)
  • Führerschein Klasse III / B


Zusätzlich verfügen Sie über organisatorisches Geschick sowie eine gute und schnelle Auffassungsgabe. Außerdem haben Sie Spaß an der Arbeit in einem Team, arbeiten aber auch gerne selbstständig. Die Bereitschaft und Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen, runden Ihr Profil ab.

Sie sind interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 16. Mai 2022 über unser Onlineportal mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung.

Als Mitarbeiter*in des Hessischen Rundfunks nutzen Sie bitte den internen Arbeitsmarkt für Ihre Bewerbung.

Weitere Informationen

Hessischer Rundfunk
Personalentwicklung
Teresa Rodrigo-Antón
Bertramstraße 8
D-60320 Frankfurt am Main Kontaktformular

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Der Hessische Rundfunk fördert Chancengleichheit im Berufsleben: Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ende der weiteren Informationen