Bowlingkugel mit Pins

hr mit zwei gemeldeten Mannschaften in der Saison vertreten. Trotz vorzeitigem Corona-Lockdown verbleiben beide Mannschaften in ihren Klassen.

In der vergangenen Spielsaison 2019/2020 gingen wir mit zwei gemeldeten Mannschaften an den Start. Beide Mannschaften verblieben in den bestehenden Klassen der vorherigen Saison. HR1 in der B-Klasse und HR2 in der C-Klasse.

Im Laufe der Spielsaison gab es Höhen und Tiefen bei den Resultaten, die jedoch mit Engagement und Spielfreude in gewissem Maße ausgeglichen werden konnten. Einmal musste für HR1 ein Spieltag urlaubs- und krankheitsbedingt und einmal für beide Mannschaften verlegt werden.

Zum 31.12.2019 hat Oliver Horn gesundheitsbedingt die Betriebssportgemeinschaft verlassen. Dies war schon sehr traurig. Doch kurze Zeit später ergab sich die Möglichkeit ein neues Mitglied für die BSG zu werben und es hat geklappt. Armin Umbach spielte am 02.03.2020 bereits offiziell in unserer 2. Mannschaft als Vertretung mit.

Nach dem 14. Spieltag (09.03.2020) kam der Lockdown wegen Covid 19 und die Bowlinganlage musste schließen. Eigentlich waren nur noch 4 Spieltage übrig und wir warteten auf ein OK bzw. Freigabe zum weitermachen.

Am 29.05.2020 kam dann die schriftliche Mitteilung des Verbandes, dass die noch verbleibenden Spieltage der Bezirksliga und -meisterschaft, Pokalrunde und Einzelmeisterschaft 2019/2020 abgesagt sind. Demnach wird der 14. Spieltag der Bezirksliga als Abschluss der Saison gewertet. Allen Widrigkeiten zum Trotz haben die Spieler*innen beider Mannschaften einen guten Abschluss in den jeweiligen Klassen erreicht und konnten sich im gesunden oberen Mittelfeld etablieren.

Da wir am 09.03.2020 nicht vorhersehen konnten, dass am 12.03.2020 bereits der Lockdown kam, haben wir auch kein abschließendes Gespräch über die nächste Spielsaison führen können. Aus der Umfrage der Spartenleitung des Betriebssportverbandes ging jedoch hervor, dass die Spieler*innen der hr-BSG Sparte Bowling weitermachen werden, komme was da wolle.