Buchpreis-Gewinner Saša Stanišić

Vom 16. bis 20. Oktober findet die 71. Frankfurter Buchmesse statt. Als federführende ARD-Anstalt berichtet der Hessische Rundfunk (hr) in mehreren Hörfunkprogrammen von der größten Bücherschau der Welt.

Die hr-Programme bieten ausgewählte Live-Übertragungen, Reportagen und Aufzeichnungen verschiedenster Programm-Höhepunkte – von der Eröffnungsfeier bis zur ARD-Radiokulturnacht der Bücher. Neben den Buchmesse-Sondersendungen stellen sich auch bekannte und beliebte Formate wie „hr1-Talk“, „Kulturcafé“ (hr2-kultur), „Bärbel Schäfer“ (hr3) und „Das Interview“ (hr-iNFO) in den Dienst von Literatur und Lesekultur. Die „Nachlesen“ enden nicht mit der Buchmesse, sondern reichen bis in den November hinein.

Dienstag, 15. Oktober

  • 19.35 Uhr, hr-iNFO: Das Interview mit Miku Sophie Kühmel, Autorin des Romans "Kintsugi", Shortlist-Kandidatin für den deutschen Buchpreis
  • 20.04 Uhr, hr2-kultur: „Hjertelig velkommen, Norge!“ – Höhepunkte der Eröffnungsfeier der 71. Frankfurter Buchmesse 

Mittwoch, 16.Oktober

  • ab 6 Uhr, hr-iNFO: Das Thema: "Nordisch aber nicht kühl – Das literarische Norwegen" (mehrere Beiträge im laufenden Programm)
  • 16.05 Uhr, hr2-kultur: Kulturcafé. Das Kulturmagazin am Nachmittag – Live von der Frankfurter Buchmesse im Gespräch mit Tina Soliman und Sherko Fatah
  • 19.35 Uhr, hr-iNFO: Das Interview mit Raphaela Edelbauer, die es mit ihrem Erstling „Das flüssige Land“ auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises geschafft hat.
  • 21.35 Uhr, hr-iNFO: Das Interview mit Raphaela Edelbauer, die es mit ihrem Erstling „Das flüssige Land“ auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises geschafft hat.

Donnerstag, 17. Oktober

  • 16.05 Uhr, hr2-kultur: Kulturcafé. Das Kulturmagazin am Nachmittag -Live von der Frankfurter Buchmesse im Gespräch mit Rüdiger Safranski und Alexander Osang
  • 19.35 Uhr, hr-iNFO: Das Interview mit Tonio Schachinger, Autor des Romans "Nicht wie Ihr", Shortlist-Kandidat für den deutschen Buchpreis

Freitag, 18. Oktober

  • 16.05 Uhr, hr2-kultur: Kulturcafé. Das Kulturmagazin am Nachmittag -Live von der Frankfurter Buchmesse im Gespräch mit Daniel-Pascal Zorn und Norbert Zähringer
  • 19.35 Uhr, hr-iNFO: Das Interview mit Norbert Scheuer, Autor des Romans „Winterbienen" und Shortlist-Kandidat für den Deutschen Buchpreis 2019
  • 20.04 Uhr, hr2-kultur: Live-Übertragung von der ARD-Radiokulturnacht der Bücher aus dem hr-Sendesaal, mit Lukas Bärfuss, Nora Bossong, Erik Fosnes Hansen, Ildikó von Kürthy, Rafik Schami, Ulrich Tukur, Colson Whitehead und vielen anderen. Moderation: Catherine Mundt und Alf Mentzer

Samstag, 19. Oktober

  • 10.05 / 14.05 / 18.35 Uhr, hr-iNFO: Das Interview mit Sascha Lobo, Blogger und Autor des Buches „Realitätsschock“ (Aufzeichnung vom 18. Oktober)
  • 18.04 Uhr, hr2-kultur: Kulturszene Hessen: Literatur im Römer, moderiert von Cécile Schortmann und Martin Maria Schwarz (Aufzeichnung vom 17. Oktober)

Sonntag, 20. Oktober

  • 10 Uhr, hr1: hr1-Talk mit Ulrich Wickert , dem ehemaligen „Mister Tagesthemen“ und Autor von Kinderbüchern und Nonfiction (Aufzeichnung vom 19. Oktober).
  • 10 Uhr, hr3: Bärbel Schäfer. Die „Fridays for Future“-Aktivistin und Autorin Luisa Neubauer im Gespräch mit der hr3-Talkmasterin
  • 10.05 / 14.05 / 18.35 Uhr, hr-iNFO: Das Interview mit Rolf Seelmann-Eggebert, Journalist und Autor des Buches „In Hütten und Palästen"
  • 11 Uhr, hr2-kultur: Friedenspreis des Deutschen Buchhandels an Sebastião Salgado (Live-Übertragung) 
  • 18.04 Uhr, hr2-kultur: Kulturszene Hessen: Jo Nesbø präsentiert seinen neuen Harry-Hole-Thriller "Messer", Moderation: Alf Mentzer, Aufzeichnung vom 17. Oktober von der Frankfurter Buchmesse

Dienstag, 22. Oktober

  • 22 Uhr, hr2-kultur: Spätlese: Lesung und Gespräch mit Julia Wolf, Moderation: Anna Engel, Aufzeichnung vom 17. Oktober am Gemeinschaftsstand "Literatur in Hessen" auf der Frankfurter Buchmesse

Samstag, 2. November

  • 20.04 Uhr, hr2-kultur: hr2-Hörbuchnacht. Mit Frank Goosen, Ulrich Noethen, Jan Weiler, Cornelius Obonya, Nicole Heesters und vielen anderen. Moderation: Manuela Reichart, Aufzeichnung vom 19. Oktober  
Weitere Informationen

Bitte beachten: Die für Dienstag geplante hr-iNFO-Sendung "Das Interview" mit Saša Stanišić, dem Gewinner des Deutschen Buchpreises, muss leider krankheitsbedingt ausfallen. Hörens- und lesenswert ist seine Wut-Dankesrede bei hessenschau.de.

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Informationen rund um die Frankfurter Buchmesse liefert hessenschau.de auf buchmesse.ard.de

Ende der weiteren Informationen

Pressereferent
hr4 und hr-iNFO
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)69 155-5864
E-Mail: christian.arndt@hr.de