Wegen Arbeiten an der Antennenanlage des Senders Rimberg kann es in der Region kurzzeitig zu Empfangsproblemen auf den DVB-T2-Kanälen 42 und 29 kommen. Die Arbeiten beginnen am Dienstag, 11. September, und enden am Donnerstag, 13. September, um 13 Uhr.

Die Störungen dauern nur wenige Sekunden. Lediglich am Donnerstag kann der Empfang bis zum Mittag mehrmals für bis zu 30 Minuten unterbrochen sein. Betroffen sind die Programme Das Erste, Phoenix, Arte, tagesschau24, one, hr-fernsehen, WDR, SWR, mdr und NDR.

Für Zuschauer, die ihre Programme über Kabel oder Satellit empfangen, gibt es keine Auswirkungen.

Michael Draeger
Bild © hr/Ben Knabe

Pressereferent hr-fernsehen und hessenschau
Michael Draeger
Telefon: +49 (0)69 155-3527
E-Mail: michael.draeger@hr.de