Gast Matthias Kallmeyer mit hr1-Moderatorin Simone Reuthal

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr, fand am heutigen Donnerstag, 27. Juni, beim Hessischen Rundfunk (hr) wieder „Ein Tag im hr“ statt. 50 Hessinnen und Hessen, ausgewählt aus rund 1.000 Interessierten, haben dabei den ganzen Tag in den Programmen mitgearbeitet.

Download

Download

zum Download Download: Ein Tag im hr 2019

Ende des Downloads

Dabei tauchten die Besucherinnen und Besucher tief in die Redaktionsabläufe ein und gestalteten das Programm aktiv mit. Sie nahmen an Redaktionskonferenzen teil, schrieben Meldungen oder saßen in Radio-Livesendungen vorm Mikrofon.

Naturtalent: Matthias Kallmeyer bei hr1

Wie zum Beispiel Matthias Kallmeyer, für den der Tag schon früh um 6:00 Uhr bei „hr1-Koschwitz am Morgen“ begann. Der Bad Vilbeler entpuppte sich hier „als Naturtalent“, so hr1-Moderator Thomas Koschwitz, „ich war wirklich überrascht, wie entspannt, locker und gut sich Matthias geschlagen hat, er könnte eigentlich hier anfangen“. Der im normalen Leben beim Jugendamt Frankfurt tätige Kallmeyer durfte live die Verkehrsnachrichten vorlesen. „Es war wunderbar, eine tolle Stimmung im Team, und überrascht hat mich die Spontanität hier“, sagte Matthias Kallmeyer, der beim nächsten Hessentag in Bad Vilbel 50 Prozent des Hessentag-Paares darstellen wird.

Die anderen hr-Gäste kamen dann um 9 Uhr und wurden von hr-Wetter-Moderator Tim Frühling begrüßt. Anschließend ging es mit den jeweiligen „Programm-Paten“ in die Redaktionen.

"Wir freuen uns immer über Feedback"

Der Weg von Fabian Hubert führte zu hr-iNFO. Hier durfte der Gießener Meldungen für Sendungen schreiben. Der Student war überrascht, „wie viele Ideen zu Themen für das hr-iNFO-Programm hier erdacht werden“. Für den hr-Hörfunknachrichtenchef, Ulli Janovsky, ist „diese Gelegenheit zum intensiven Austausch mit den Hörern sehr wertvoll – wir freuen uns immer über Feedback, gerne auch kritisch und besonders so im persönlichem Dialog.“  

Eileen Hock besuchte die hessenschau.de-Redaktion. Die Gelnhäuserin war schwer beschäftigt, Informationen für den Informationsticker zu recherchieren. „Es war ziemlich beeindruckend, zu erfahren, wie viel Aufwand doch hinter diesen vermeintlich kleinen Meldungen stecken. Da gibt es ja auch so viele Quellen: Korrespondenten, Nachrichtenagenturen, Behörden wie die Polizei, etc.“

Produktive Kritik in der Redaktionskonferenz

Die Redaktion der Sendung „Die Ratgeber“ des hr-fernsehens hat Lukas Künzel besucht. In der Redaktionskonferenz durfte der Michelstädter Kritik an der letzten Sendung üben, „es war wirklich toll, ich habe mich total integriert und sehr ernst genommen gefühlt. Das Studio und wie viele Menschen hier mit so viel Leidenschaft arbeiten – das war sehr beeindruckend.“

Thomas Sternberger besuchte hr4. Der Kasseler erlebte den kompletten Redaktionsalltag. Alle Moderatoren nahmen sich Zeit, lange und ausführlich seine Fragen zu beantworten - zum Teil, während sie live moderierten, „ich war beeindruckt, wie sekundengenau die Moderatoren hier formulieren können. Außerdem dachte ich nicht, dass hier die jede Sendung so detailliert durchgeplant wird.“

Dagmar Hoffmann war Teil der „Hessenschau“-Fernsehredaktion. Die Bad Nauheimerin begleitete dabei die komplette Entstehung eines Beitrags für das Regionalmagazin. Von der Redaktionskonferenz über Dreh bis Schnitt, dabei freute sie sich, „noch so dappische Fragen stellen zu dürfen, die alle ausführlich beantwortet wurden.“

Jan Cremer
Download

Download

zum Download Download: hr1-Moderator Thomas Koschwitz (li.) und Matthias Kallmeyer (re.)

Ende des Downloads
Download

Download

zum Download Download: Fabian Hubert (li.), hr-Gast Tanja Skokov (mi.) und hr-Hörfunknachrichtenchef Ulli Janovsky

Ende des Downloads
Download

Download

zum Download Download: Download: Eileen Hock (li.) und hr-Redakteurin Caroline Wormath (re.)

Ende des Downloads
Download

Download

zum Download Download: hr-Gast Silvia Schneider (li.) und Lukas Künzel (mi.)

Ende des Downloads
Download

Download

zum Download Download: Thomas Sternberger (li.) und hr4-Moderator Dieter Voss (re.)

Ende des Downloads
Download

Download

zum Download Download: Dagmar Hoffmann (li.) und hr-Redakteurin Melanie Taylor (li.)

Ende des Downloads

Referent Unternehmenskommunikation
Jan Cremer
Themen: Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (0)69 155 8233
E-Mail
: jan.cremer@hr.de