Auf der ARD-Buchmessenbühne zu erleben: Christian Berkel mit "Ada", Moderatorin Bärbel Schäfer, Cornelia Funke mit "Reckless" und Andrea Petkovic mit "Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht"

Von Mittwoch, 14., bis Sonntag, 18. Oktober wird Frankfurt wieder zum weltoffenen Forum für Literatur, Kultur, Unterhaltung und für spannende Diskussionen. Alle Veranstaltungen können live im Netz oder nachträglich als Aufzeichnung erlebt werden.

Nachdem die geplante Hallenausstellung coronabedingt abgesagt werden musste, kommt der ARD-Buchmessenbühne nun eine noch größere Bedeutung zu. Von Mittwoch bis Sonntag sprechen Autorinnen und Autoren wie Christian Berkel, Cornelia Funke, Jan Weiler, Greta Taubert und Sven Plöger in der Frankfurter Festhalle über ihre aktuellen Werke. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wird kein Publikum vor Ort sein können, alle Veranstaltungen werden auf buchmesse.ard.de gestreamed.

30 Jahre Einheit – über 60 literaterarische Events

Moderatorinnen und Moderatoren wie Bärbel Schäfer, Cécile Schortmann, Denis Scheck und Max Moor befragen die angereiste literarische Prominenz und sprechen mit spannenden Newcomern. Wie schon im Vorjahr werden die „Streiter*innen“ an jedem Messetag gender- und gesellschaftspolitische Debatten anstoßen. So sprechen etwa zum 30. Jahrestag der Wiedervereinigung Greta Taubert und Valerie Schönian über „Ost-Männer“ und „Ost-Bewusstsein“.

Digitale Führungen zum Tatort und zur Tagesschau

Weitere digitale Attraktionen im ARD-Buchmessenprogramm sind die virtuellen 360-Grad-Führungen durch das „Tagesschau“-Studio und ein Besuch bei der hr3-Morningshow mit Tanja und Tobi. Ein digitaler Set-Besuch beim Tatort-Dreh bietet spannende Einblicke hinter die Kulissen und in die „Mechanik“ einer Spielfilmproduktion. Alle virtuellen Touren werden von erfahrenen Gästeführern moderiert und begleitet.

Mit "What a mess - der Buchmesse Podcast" bietet der Hessische Rundfunk als federführende ARD-Anstalt außerdem einen Audio- und Video-Podcast zur Buchmesse an, der ab Messebeginn unter buchmesse.ard.de abrufbar ist.

Live-Übertragung von der ARD-Buchmessenbühne

Weitere Informationen

Online-Angebot zur Frankfurter Buchmesse

Aktuelle Informationen rund um die Frankfurter Buchmesse 2020 liefert hessenschau.de auf buchmesse.ard.de

Ende der weiteren Informationen
Christian Arndt


Pressereferent hr-iNFO
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)69 155-5864
E-Mail: christian.arndt@hr.de