Axel Hellmann, Vorstandsmitglied Eintracht Frankfurt Fußball AG, (li.) und Manfred Krupp, hr-Intendant

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt und der Hessische Rundfunk (hr) werden auch in den Bundesliga-Spielzeiten 2020/21 und 2021/22 zusammenarbeiten und die langjährige, erfolgreiche Partnerschaft fortsetzen.

Download

Download

zum Download Foto

Ende des Downloads

Der Hessische Rundfunk und der größte Sportverein in Hessen werden in der Marketing-Kommunikation eng miteinander kooperieren und zahlreiche gemeinsame Maßnahmen durchführen. Das beschlossene Sponsoring-Paket beinhaltet unter anderem werbliche Darstellungen im Stadion, Anzeigen im Stadionmagazin sowie ein Kontingent an Dauerkarten zur Verlosung. Zudem werden Eintracht Frankfurt und hr3 bei einer gemeinsamen Promotion-Aktion zu einem Bundesliga-Heimspiel der Eintracht zusammenarbeiten.

Manfred Krupp, hr-Intendant, sagt: „Eintracht Frankfurt und der Hessische Rundfunk - das ist eine langjährig gewachsene Partnerschaft, die wir auch in Zukunft gern fortsetzen. Wir sind weiterhin mit unserer journalistischen Kompetenz, ausgehend von unserem Programmauftrag, ein stetiger Begleiter des Bundesliga-Fußballs in Hessen. Mit der verlängerten Kooperation setzen wir einen strategischen Fokus auf der werblichen Ebene.“

Karsten Simon, Geschäftsführer hr werbung gmbh, ergänzt: „Mit der Fortsetzung unserer langjährigen Kooperation stärken wir weiter das erfolgreiche Zusammenspiel zwischen hr3 als reichweitenstärkste Radiomarke des Hessischen Rundfunks, und Eintracht Frankfurt als erfolgreichste Sportmarke in Hessen. Eine starke und verlässliche Verbindung, auf deren Ausgestaltung wir uns in den nächsten beiden Bundesliga-Spielzeiten sehr freuen."

Axel Hellmann, Vorstandsmitglied Eintracht Frankfurt Fußball AG, fügt hinzu: „In den vergangenen Jahren haben wir den Hessischen Rundfunk als verlässlichen Partner kennengelernt. Unter anderem waren Highlights unserer Kooperation der Empfang der Pokalsiegermannschaft 2018 am Römer und die 120-Jahr-Feier im vergangenen Sommer, die wir gemeinsam ausgerichtet haben. Wir freuen uns auf die nächsten Jahre.“ 

Sebastian Hübl


Pressereferent
Sebastian Hübl
Telefon: +49 (0)69 155-3789
E-Mail: sebastian.huebl@hr.de