Manfred Krupp steht im Anzug vor seinem Schreibtisch

Der Hessische Rundfunk ordnet im kommenden Jahr seine Beteiligungsstrukturen neu. Die „hr media lizenz- und verlagsgesellschaft mbh“ wird 2021 in die „hr werbung GmbH“ überführt. Damit werden Werbezeitenvermarktung und Programmverwertung künftig in einer Tochtergesellschaft gebündelt.

Manfred Krupp, hr-Intendant und Hauptgeschäftsführer der hr werbung GmbH: „Der hr befindet sich in einem übergreifenden Veränderungsprozess, in dem wir in den letzten Monaten auch unsere Tochterfirmen beleuchtet haben. Wir werden uns schlanker aufstellen und administrative Aufwände deutlich reduzieren. Damit können wir in dem sich rasant verändernden Umfeld flexibler und effizienter agieren.“

Die hr werbung GmbH vermarktet mit 33 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (Stand: 2019) die Werbezeiten des Hessischen Rundfunks und erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Jahresumsatz von rund 33 Millionen Euro. Die hr media lizenz- und verlagsgesellschaft mbh (Jahresumsatz 2019 rund 350.000 Euro) verantwortet als Tochtergesellschaft der hr werbung GmbH die kommerzielle Programmverwertung des Hessischen Rundfunks und der hr werbung. Die hr media ist insbesondere durch die Vermarktung der DVDs und Tonträger der „Augsburger Puppenkiste“ sowie des Klassik-Labels „hr-music“ erfolgreich gewesen.

Weitere Informationen

Über den hr:

Der Hessische Rundfunk (hr) verbindet seit über 70 Jahren Hessen in seiner Vielfalt. Neben dem Funkhaus in Frankfurt ist die öffentlich-rechtliche Landesrundfunkanstalt mit Studios in Kassel, Fulda, Gießen, Wiesbaden und Darmstadt vertreten und hat zusätzliche Korrespondentenbüros in allen Regionen Hessens. Der hr erreicht werktäglich mit seinen sechs Hörfunkwellen, dem hr-fernsehen und den Internetangeboten (u. a. hessenschau.de) 64 Prozent aller Hessen ab 14 Jahren – dies sind knapp 3,4 Millionen Menschen pro Werktag. Mit seinen rund 1.700 Arbeitnehmern und etwa 860 freien Mitarbeitern ist der hr als Arbeit- und Auftraggeber ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. 

Ende der weiteren Informationen
Christoph Hammerschmidt


Leiter der Kommunikation
Christoph Hammerschmidt
Telefon: +49 (0)69 155 3500
E-Mail: christoph.hammerschmidt@hr.de