Szene aus einem Spiel zwischen Wetzlar und Melsungen

Wegen steigender Coronazahlen findet das Handball-Hessenderby zwischen der HSG Wetzlar und der MT Melsungen ohne Zuschauer statt. Handballfans können die Partie aber sowohl im Livestream als auch auf ihrem Fernseher sehen.

Der Hessische Rundfunk (hr) zeigt das Spiel am Sonntag, 25. Oktober, ab 13.30 Uhr live auf hessenschau.de sowie in der ARD-Mediathek und mit Smart-TVs via HbbTV, zu erreichen über die rote Taste auf der Fernbedienung. Kommentiert wird das Spiel von ARD-Handball-Experte Florian Naß.

Das Derby ist dabei eine Partie unter ungewöhnlichen Voraussetzungen. Die MT Melsungen mit ihren Nationalspielern und die HSG Wetzlar haben sportlich die Rollen getauscht: Während Melsungen vor dem Spiel am Sonntag auf dem elften Tabellenplatz liegt, liegen die Mittelhessen auf Platz drei.

Michael Draeger

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Michael Draeger
Telefon: +49 (0)69 155-3527
E-Mail:
michael.draeger@hr.de