Online-Reihe "Lesen im Lockdown", mit dabei Dörte Hansen

Die Buchhandlungen haben geschlossen, und öffentliche Lesungen fallen aus. Daher hat der Hessische Rundfunk (hr) Autor*innen gebeten, ihr Smartphone in die Hand zunehmen, ein Kapitel aus ihrem aktuellen Roman zu lesen und sich dabei selbst zu filmen. Ab sofort gibt es jeden Tag ein neues Video.

Dörte Hansen, Ingo Schulze und Saša Stanišić sind mit dabei

Bisher konnten 15 Schriftsteller*innen für das Projekt gewonnen werden: Artur Becker, Safiye Can, Mareike Fallwickl, Dörte Hansen, Saskia Hennig von Lange, Dalibor Marković, Uwe Preuss, Nele Pollatschek, Leif Randt, Cemile Sahin, Ingo Schulze, Saša Stanišić, John von Düffel, Kai Weyand und Frank Witzel. 

Auf dem Balkon, in der Küche, im Garten oder vom Schreibtisch aus sind charmante 15-minütige Lesungen entstanden, die auf dem neuen YouTube-Kanal „Lesen im Lockdown“, auf hessenschau.de/kultur, auf hr2.de, in den Social-Media-Kanälen von hr2-kultur und des hr-fernsehens sowie in der ARD-Mediathek zu sehen sind.

Weitere Informationen

Viele digitale Kulturangebote

Aufgrund der Corona-Krise können die Menschen momentan Kultur nicht wie gewohnt erleben. Der hr stellt deshalb umso mehr digitale Angebote ins Netz, die zeitunabhängig abrufbar sind. Denn es geht nicht nur darum zu informieren, sondern auch zu unterhalten und so die Hess*innen auf andere Gedanken zu bringen.

Weitere Infos auf hr2.de, hessenschau.de/kultur, hr-fernsehen.de, hr.de

Ende der weiteren Informationen
Janina Schmid

Pressereferentin hr2-kultur
Janina Schmid
Telefon: +49 (0)69 155-4498
E-Mail: janina.schmid@hr.de