Das Radio ist auch in diesem Jahr unverzichtbares Informationsmedium und Tagesbegleiter für immer mehr Hess*innen. Dies belegt der Rekordwert für hr-iNFO bei den Einschaltzahlen. Insgesamt gibt es für die Radioprogramme des Hessischen Rundfunks (hr) ein deutliches Plus. Sie werden nun werktäglich von 2,225 Millionen Menschen in Hessen gehört. Auch YOU FM begeistert immer mehr junge Hörer*innen.

hr-Programmdirektorin Gabriele Holzner: „Das Radio lebt, das zeigt der Gesamterfolg der hr-Radioprogramme ganz deutlich. Der Rekordwert von hr-iNFO bestätigt, dass die Menschen in Hessen in bewegten Zeiten bei uns die verlässlichen Informationen und die Orientierung finden, die sie suchen. Besonders freut mich, dass unser junges Radio so zugelegt hat, also auch die jungen Zielgruppen bei YOU FM einen Begleiter für den ganzen Tag gefunden haben.“

Der Gesamterfolg der hr-Radioangebote geht aus den neuen Daten zur Audionutzung (ma Audio 2021) in diesem Jahr hervor, heute von der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma) veröffentlicht. Die einzelnen hr-Radioangebote erzielen danach folgende Ergebnisse:  

  • hr1 erreicht 576.000 Hörer*innen (Tagesreichweite, Montag bis Freitag in Hessen) und gewinnt gegenüber der MA Audio 2020/II 13.000 Hörer*innen
  • hr2-kultur verliert 6.000 Hörer*innen und erreicht eine Tagesreichweite von 73.000 Hörer*innen
  • hr3 kommt auf 874.000 Hörer*innen (+46.000 Hörer*innen)
  • hr4 erreicht 565.000 Hörer*innen, ein Plus von 15.000 Hörer*innen
  • hr-iNFO gewinnt 23.000 Hörer*innen und kommt auf 406.000 Hörer*innen und erreicht damit einen Bestwert
  • YOU FM hat eine Tagesreichweite von 254.000 Hörer*innen (+51.000 Hörer*innen)

Die steigenden Nutzungszahlen bei Radio-Apps, DAB+ und Livestreams belegen, dass die digitale Art des Hörens immer attraktiver wird und Radio auf diese Weise für alle ein Angebot macht.  

Hintergrund

Die ma Audio 2021 ist die Leitwährung für die Radionutzung in Deutschland. Sie basiert auf der Grundgesamtheit der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren. Die agma ermittelt die Radionutzung für alle Sender und alle Verbreitungswege (UKW, DAB+, Internet).

Hartmut Hoefer

Pressereferent
Team Hörfunk und Orchester
Hartmut Hoefer
Telefon: +49 (0)69 155-5012
E-Mail: hartmut.hoefer@hr.de