Eine Gruppe bestehend aus einer Frau und drei Männern spielen ein Board Game

Deutschland hat eine der größten Spielszenen weltweit. Brettspiele sind längst ein Hobby für Erwachsene und so viel mehr als "Mensch ärgere Dich nicht". Die Doku "Board Games – Willkommen in der Welt der Brettspiele" in der ARD Mediathek zeigt, warum wir Spiele lieben, sie zeigt die Menschen hinter den erfolgreichen Produkten und, dass auch Spiele nicht nur unschuldig sind.

Download

Download

zum Download Foto: Spielgruppe

Ende des Downloads

"Monopoly" und "Mensch ärgere Dich nicht" kennen wir alle – aber was ist mit "Paleo" und "Terra Mystica"? Die Brettspielwelt ist viel größer und hat mehr zu bieten als die Klassiker, die in vielen Haushalten liegen. Was in den Kinderzimmern begann, ist längst ein Hobby von Erwachsenen geworden. Mehr als 1.000 neue Spiele kommen jedes Jahr auf den Markt und werden weltweit gefeiert – und die Szene schaut dabei auf Deutschland.

Download

Download

zum Download Foto: Spirit Island

Ende des Downloads

Hier wird der Preis "Spiel des Jahres" verliehen, der entscheidet, welches Spiel in hunderttausenden Haushalten unter dem Weihnachtsbaum landet. In Essen treffen sich die Branchenriesen auf der weltweit größten Spielemesse. Und mittendrin – eine riesige Community, die sich nichts mehr wünscht als das, was für sie schon längst Realität ist: Das Brettspiel als Kulturgut ernst zu nehmen.

Weitere Informationen

ARD Mediathek und Sendedaten hr-fernsehen

"Board Games" ist ab sofort in der ARD Mediathek verfügbar. Die Doku läuft an den Donnerstagen 4., 11, und 18. November im hr-fernsehen.

Ende der weiteren Informationen

Faszination, Erfindungsgeist und Propaganda

Download

Download

zum Download Foto: Klaus Teuber

Ende des Downloads

"Board Games – Willkommen in der Welt der Brettspiele" geht der Frage nach, warum ein einfaches Brett, ein Würfel und ein paar Figuren so begeistern, dass Menschen stundenlang in diese Welt abtauchen. Die Doku trifft die Macherinnen und Macher wie Klaus Teuber aus der Nähe von Darmstadt, der mit seiner Erfindung "Catan" die Brettspielwelt revolutioniert hat. Oder die Gründer des Pegasus-Verlags im hessischen Friedberg, die vor 28 Jahren ihren erfolgreichen Spieleladen eröffnet haben.

Download

Download

zum Download Foto: Benjamin Schönheiter

Ende des Downloads

Und die Doku trifft die Illustratoren und Illustratorinnen sowie und die Redakteurinnen und Redakteure, die den Weg der Brettspiele vom Prototyp bis zur fertigen Schachtel begleiten. Zuletzt stellt die Doku die Frage: Wie beeinflussen Board Games die Wahrnehmung der Spielenden? Und wie geht die Szene damit um? Heute ist Diversität ein wichtiges Thema, aber Kolonialismus, Rassismus, Sexismus und Kriegspropaganda machten und machen auch vor Brettspielen nicht Halt.

Weitere Informationen

Redaktion: Dorothee Ott und Christian Sprenger
Buch und Regie: Davide Di Dio und Alisa Schmitz
Kamera: Tom Jeffers, Jens Benner
Montage: Iris Litzenberg, Babett Hick
Ton: Sascha Mattlehner, Dejan Kucan
Motion Design: Johannes Helm, Carolin Glomp
Aufnahmeleitung: Iris Klauck, Denise Röhrig
Produktionsleitung: Sabrina Hempel  

Ende der weiteren Informationen
Janina Schmid


Pressereferentin hr2-kultur
Janina Schmid

Telefon: +49 (0)69 155-4498
E-Mail: janina.schmid@hr.de