Team Hessenschau

Für die „Hessenschau“ im hr-fernsehen ist 2017 das erfolgreichste Jahr seit Beginn der sendungsbezogenen Quotenmessung im Jahr 1991. Die Hauptausgabe des Regionalmagazins erreichte im zu Ende gehenden Jahr durchschnittlich 400.000 Zuschauer in Hessen, das entspricht einem Marktanteil von 22,5 Prozent.

Download

Download

zum Download Bild: Die Hessenschau-Moderatoren Kristin Gesang, Constanze Angermann und Andreas Hieke

Ende des Downloads

Das ist eine Steigerung um 20.000 Zuschauer bzw. 0,9 Prozentpunkte gegenüber 2016. Bundesweit verbesserte sich die Zuschauerzahl um 10.000 auf 470.000. Die erfolgreichste Einzelsendung lief am 3. September, dem Tag der Bombenentschärfung in Frankfurt. Hier schalteten 710.000 Menschen (34,9 Prozent Marktanteil) die „Hessenschau“ ein.

Gabriele Holzner 2016

hr-Fernsehdirektorin Gabriele Holzner ist zufrieden mit der Entwicklung: „Dass sich die Zuschauerzahlen trotz eines sich immer stärker segmentierenden Fernsehmarktes steigern konnten, ist doppelt erfreulich. Die ‚Hessenschau‘ ist eine feste Größe im Programm des hr-fernsehens und im Leben unserer Zuschauer. 2017 hatte viele spannende Ereignisse zu bieten, über die die ‚Hessenschau‘ berichtet hat:  von der Bombenentschärfung in Frankfurt über die Brückensprengung in Limburg bis zur viel diskutierten Documenta in Kassel.“

Die „Hessenschau“ wird im Wechsel von Constanze Angermann, Kristin Gesang und Andreas Hieke moderiert. Im März ging der langjährige Moderator Holger Weinert in Rente. Die erste Sendung des Magazins wurde am 2. Januar 1961 ausgestrahlt.

Christian Bender

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Christian Bender
Telefon: +49 (0)69 155-2290
E-Mail: christian.bender@hr.de