Bianca Rössler, Kapitänin und Chefin der Schifffahrtslinie Rössler im Rheingau.

Vier Schiffe, etliche Mitarbeiter und eine Chefin: Bianka Rössler. Sie schmeißt den ganzen Laden – die Schifffahrtslinie Rössler im Rheingau. hr-Autor Alexander C. Stenzel hat „Die Kapitänin vom Rhein“ ein paar Monate lang mit der Kamera begleitet, das hr-fernsehen zeigt seinen Film am Dienstag, 13. November, um 20.15 Uhr in der Reihe „Erlebnis Hessen“.

Download

Download

zum Download Foto: Bianca Rössler

Ende des Downloads

Schnell wird klar: Frau Rössler ist nicht nur Kapitänin und Chefin, sondern zudem Bürokraft, Veranstalterin, Managerin, Mechanikerin, Gastronomin – und vieles mehr. Mit Wissen, Erfahrung und Energie steuert sie den Familienbetrieb durch schwierige Zeiten. Denn mit dem Tourismus im Rheingau ist es nicht mehr so einfach wie früher, schon lange nicht mehr kommt ein Touristenbus nach dem anderen in die Städtchen am Rhein.

Der 45-minütige Film geht mit Bianka Rössler auf Fahrt. Und die Touren könnten nicht unterschiedlicher sein: einmal mit Bigband und Tanzmusik, dann ganz ruhig auf Naturbeobachtung mit dem NABU in der kalten Jahreszeit. Die Kamera begleitet die Kapitänin bei Schnee und schlechtem Wetter und in Partystimmung auf einer Sommertour nach Mainz mit DJ und Feuerwerk. Der Film zeigt sie in ihren unterschiedlichen Rollen. Und wie sie Probleme löst: Ob beim Menü für die Fahrgäste – oder wenn sie mit ihrem betagten Vater ölverschmiert einen riesigen Schiffsdiesel einbaut.

Ihr Vater, Seniorchef Klaus-Peter Rössler, erzählt, wie es nach dem Krieg wieder langsam nach oben ging. Seine vergilbten Fotos belegen, wie sehr sich die Zeiten geändert haben. Die Tochter beschreibt, mit welchen Herausforderungen sie heute zu kämpfen hat und welche Ideen und Konzepte das Überleben ihrer Schifffahrtslinie sichern sollen. Die Kapitänin vom Rhein – der Blick in ein Leben, das ganz dem Familienunternehmen gewidmet ist.

Marco Möller

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Marco Möller
Telefon: +49 (0)69 155-4401
E-Mail: marco.moeller@hr.de