Der Preis für den Sieger im hr-Wettbewerb "Dolles Dorf" - der "Goldene Onkel Otto"
Der Preis für den Sieger im hr-Wettbewerb "Dolles Dorf" - der "Goldene Onkel Otto" Bild © hr/Tim Wegner

Jubel in Ermetheis. Der Ortsteil von Niedenstein im Schwalm-Eder-Kreis ist der vierte und letzte Finalteilnehmer der Aktion „Dolles Dorf 2018“ im hr-fernsehen.

Download

Download

zum Download Foto: Der goldene Onkel Otto

Ende des Downloads

Ermetheis setzte sich mit 26,7 Prozent gegen seine zwölf Konkurrenten durch. Zweiter wurde Udenhausen (Grebenstein/Kreis Kassel) mit 21,1 Prozent, auf den dritten Platz kam Harle (Wabern/Schwalm-Eder-Kreis) mit 16,3 Prozent.

13 Dörfer hatten in der vierten Runde um den Finaleinzug gekämpft. Die Zuschauer des hr-fernsehens konnten per TED und im Internet ihren Favoriten wählen.

Der Höhepunkt der Aktion findet dann am Sonntag, 27. Mai, um 18 Uhr live im „hr-Treff“ auf dem Hessentag statt. Fahrenbach (Fürth/Kreis Bergstraße), Villingen (Hungen/Kreis Gießen), Storndorf (Schwalmtal/Vogelsbergkreis) und Ermetheis treffen nun in Korbach in der Sendung „Dolles Dorf 2018 – Finale!“ live aufeinander. In mehreren Spielrunden kämpfen die Dörfer um den Sieg, um 19.30 Uhr steht dann der glückliche Gewinner fest. Durch die Sendung führt Jens Kölker, an seiner Seite hr3-Moderatorin Julia Tzschätzsch. Dem Siegerdorf winkt ein „Goldener Onkel Otto“, überreicht von Ministerpräsident Volker Bouffier und hr-Intendant Manfred Krupp.

Weitere Informationen unter hessenschau.de/dolles-dorf und im Videotext ab Seite 380.

Marco Möller
Marco Möller Bild © hr/Ben Knabe

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Marco Möller
Telefon: +49 (0)69 155-4401
E-Mail: marco.moeller@hr.de