Der Hühnermarkt in der neuen Frankfurter Altstadt; in der Mitte der Stoltze-Brunnen, ein Denkmal für den Frankfurter Dichter und Schriftsteller Friedrich Stoltze.
Der Hühnermarkt in der neuen Frankfurter Altstadt; in der Mitte der Stoltze-Brunnen, ein Denkmal für den Frankfurter Dichter und Schriftsteller Friedrich Stoltze. Bild © hr/Bernd Häußler

Zwei Tage feiert Frankfurt seine neue Altstadt. Das Dom-Römer-Quartier hat Rekonstruktionen von 15 historischen Bauten und 20 Neubauten von namhaften Architekten zu bieten. Das hr-fernsehen sendet am 28. und 29. September live vom großen Eröffnungsfest in Frankfurt und stellt die wichtigsten Ecken des neuen Viertels vor. Außerdem zeigt der Hessische Rundfunk die Höhepunkte des Festprogramms wie den Krönungsumzug und das große Drohnenspektakel am Main.

Download

Download

zum Download Foto: Die neue Frankfurter Altstadt

Ende des Downloads

Den Auftakt macht am Freitag die spektakuläre Drohnenshow mit 110 LED-Quadrocoptern: die weltweite erste Inszenierung dieser Größe. Die Drohnen zeichnen dreidimensionale Bilder in den Himmel über dem Main, dazu gibt es eigens dafür komponierte Musik und verfassteTexte. Das hr-fernsehen zeigt um 21.45 Uhr live die große Generalprobe. Am Samstag geht es dann um 18.15 Uhr und um 20.15 Uhr live in Frankfurts neue Mitte. Daniel Mauke moderiert die beiden Sondersendungen und stellt unter anderem die einzelnen Gebäude und ihre Geschichte vor.

Geschichte und Geschichten rund um Frankfurt gibt es im hr-fernsehen am 29. September den ganzen Tag. „DerFrankfurtTag“ startet um 9.45 Uhr mit „So war das alte Hessen – Frankfurt“. Gezeigt werden außerdem Porträts vom Henninger Turm, über Sachsenhausen und den Frankfurter Stadtwald. Den Abschluss macht eine Frankfurt-Ausgabe von „Herrliches Hessen“ um 22.30 Uhr. Das gesamte Programm steht auf hr-fernsehen.de.

Christian Bender
Christian Bender Bild © hr/Ben Knabe

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Christian Bender
Telefon: +49 (0)69 155-2290
E-Mail: christian.bender@hr.de