Ironman-Sieger Patrick Lange im "Heimspiel!" im hr-fernsehen
Ironman-Sieger Patrick Lange im "Heimspiel!" im hr-fernsehen Bild © hr

Der zweimalige Ironman-Sieger Patrick Lange sieht seine Karriere noch nicht am Ende. Er wolle weitere Siege auf Hawaii holen, machte Lange am Montagabend in der Sendung „Heimspiel!“ im hr-fernsehen deutlich.

Download

Download

zum Download Foto: Patrick Lange im "Heimspiel!"

Ende des Downloads

„Natürlich muss man mit beiden Füßen auf dem Boden bleiben. Ich bin der erste Mensch, der auf Hawaii unter acht Stunden geblieben ist. Das kann mir also keiner nehmen, und da bin ich auch ein Stück weit stolz drauf. Jetzt mal schauen, was kommt. Ich habe ein gutes Bauchgefühl, dass die Reise noch nicht zu Ende ist und da noch einiges geht. Vielleicht ist mir noch der ein oder andere Sieg vergönnt.“ Anfang November gehe es aber erst mal in den Urlaub. „Zwei Wochen ohne Laufschuhe, ohne Fahrrad, ohne Schwimmbrille“, so Lange.

Arne Gabius: Deutscher Rekord ist nicht das Ziel

Etwas zurückhaltender geht Marathonläufer Arne Gabius an seine nächste Aufgabe heran, den Marathon in Frankfurt am kommenden Sonntag. Angesprochen auf die Frage, ob es stimme, dass er den deutschen Rekord angreifen wolle, sagte Gabius: „Eigentlich nicht, aber man weiß ja nie, wie die zweite Streckenhälfte geht. Es ist nicht geplant, so wie 2015, wo ich offensiv gesagt habe, ich hole mir den deutschen Rekord.“

Martin Lanig: Limassol nicht unterschätzen

Am kommenden Donnerstag steht für Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt das nächste Spiel in der Europa League an, Gegner ist Apollon Limassol. Ex-Eintracht-Spieler Martin Lanig, der seine Karriere auf Zypern beendet hat, warnte in der Sendung, dass Frankfurt nicht zu locker an diese Partie herangehen dürfe: „Man muss das Spiel 100 Prozent ernst nehmen. Eine ordentliche Leistung der Eintracht wird aus meiner Sicht reichen, um das Spiel zu gewinnen. Aber eine zypriotische Mannschaft ist auch immer irgendwo gefährlich. Es gibt ein gewisses Maß an Unberechenbarkeit. Die Spiele können in alle Richtungen abdriften. Es sind immer Spieler dabei, die in der Lage sind, ein Spiel zu entscheiden.“

Weitere Zitate aus der Sendung finden Sie auf hessenschau.de/sport

Michael Draeger
Bild © hr/Ben Knabe

Pressereferent hr-fernsehen und hessenschau
Michael Draeger
Telefon: +49 (0)69 155-3527
E-Mail: michael.draeger@hr.de