Blick auf die Sprungschanze in Willingen

Skisprung-Weltcup in Willingen. Die Sport-Elite aus zwölf Nationen, 50.000 Fans. Wie der kleine Ort das Großereignis stemmt und warum das Waldecker Upland ein echter Geheimtipp in Sachen Wintersport ist, das zeigt Moderator Andreas Gehrke im 45-minütigen „hessen extra: Die Welt zu Gast in Willingen“ am Freitag, 15. Februar, um 20.15 Uhr im hr-fernsehen.

Download

Download

zum Download Foto: Blick auf die Schanze in Willingen

Ende des Downloads

Live von der „Vis à Vis Hütte“ lässt die Sendung vor prasselndem Lagerfeuer den ersten Wettkampftag Revue passieren und hat dabei auch das Abschneiden von Lokalmatador Stephan Leyhe im Blick. Die kleinen Hüpfer vom Skiclub Willingen zeigen vor der Kamera, wie sie trainieren, um später in die Fußstapfen des olympischen Medaillengewinners zu treten.

Es ist das Wochenende, an dem die ganze Ski-Welt nach Willingen blickt. Gäste aus Japan, Norwegen und dem Rest der Welt pilgern ins Upland. 50.000 Fans, Wintertouristen und Athleten verwandeln den kleinen Ort in eine bebende und pulsierende Party-Zone.

Download

Download

zum Download Foto: Moderator Andreas Gehrke

Ende des Downloads

Aber wie schaffen es die 6.000 Willinger jedes Jahr aufs Neue, diesen Ansturm zu bewältigen? Vor allem dank der zahlreichen freiwilligen Helfer: Die sogenannten „Free-Willis“ schippen Schnee, schleppen Bratwürste und schaffen die nötige Infrastruktur – und das alles, ohne einen Cent dafür zu verlangen. Dabei haben sich sogar schon Liebespaare gefunden, und bereits die Jüngsten engagieren sich. Schließlich gilt hier das Motto: Vor der Anmeldung im Standesamt wird jedes Baby erst mal Mitglied im Skiclub.

„hessen extra“ erzählt spannende Geschichten, stellt interessante Menschen vor und zeigt das besondere Flair des kleinen Ortes, der sich über Jahrzehnte zu Hessens Wintersportort Nummer 1 gemausert hat.

Marco Möller

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Marco Möller
Telefon: +49 (0)69 155-4401
E-Mail: marco.moeller@hr.de