Christian Ahlmann mit seinem Pferd Clintrexo Z

Bereits zum 83. Mal findet in Wiesbaden das Internationale Pfingstturnier statt, das hr-fernsehen ist live dabei. Am Pfingstmontag, 10. Juni, gibt es von 17:45 Uhr an ein 60-minütiges "Heimspiel! extra" aus dem Biebricher Schlosspark.

Moderiert wird  die Sendung von Nicole Rautenberger und Sebastian Rieth, Kommentatorin ist Simone Kienast. Das hr-fernsehen zeigt dabei die vielen Facetten des Turniers und des Reitsports und natürlich den Programmhöhepunkt, den "Großen Preis von Wiesbaden". Auf hessenschau.de ist die Sendung im Livestream zu sehen.

Bereits am Sonntag, 9. Juni, zeigt hessenschau.de ab 16:15 Uhr den "Preis des Hessischen Ministerpräsidenten" im Livestream.

Das Turnier in Wiesbaden gehört zu den traditionsreichsten Wettbewerben dieses Sports und hat in diesem Jahr ein doppeltes Jubiläum: 1929 trug der Wiesbadener Reit- und Fahr-Club sein allererstes Turnier aus und feiert damit 90 Jahre Tradition auf Pferden. 20 Jahre später hatte das Wiesbadener Turnier Premiere im Biebricher Schlosspark. 2019 feiert das Internationale Wiesbadener Pfingstturnier im Biebricher Schlosspark 70. Geburtstag.

Spitzenreiter aus aller Welt treffen sich bei diesem Turnier in der Landeshauptstadt. Christian Ahlmann hat im vergangenen Jahr den "Großen Preis von Wiesbaden" gewonnen und will seinen Titel in diesem Jahr verteidigen. Doch die Konkurrenz will es ihm nicht leicht machen. Mit dabei sind zum Beispiel die Brüdern Markus und Ludger Beerbaum. Ludger Beerbaum hat den Großen Preis schon dreimal gewonnen – 1996, 2002 und 2011. Markus Beerbaum holte 1997 den Titel. Außerdem dabei: der Sieger von 2017, Holger Wulschner.

Michael Draeger

Pressereferent hr-fernsehen und hessenschau
Michael Draeger
Telefon: +49 (0)69 155-3527
E-Mail:
michael.draeger@hr.de