Moderator Andreas Gehrke (rechts) mit dem Gemüsebauer Jürgen Hassemeier

Grüne Tomaten, Edelpilze aus dem Bahntunnel und Wacholderbeeren, die zu einem Trendgetränk werden: Auf seiner neuesten Entdeckungsreise erlebt Moderator Andreas Gehrke, wie erfinderisch hessische Familien sind.

Am Ende muss er aus allen Entdeckungen ein ausgefallenes Menü kochen. Das hr-fernsehen zeigt die Sendung „Edler Gin, süße Kartoffeln und alte Tomatensorten - ein extravagantes Menü!“ aus der Reihe „Herkules“ am Dienstag, 19. November, um 20.15 Uhr und von da an jederzeit in der hr-Mediathek.

Download

Download

zum Download Foto: Andreas Gehrke mit der Familie Neutze

Ende des Downloads

So trifft Andreas Gehrke die Neutzes aus Grebenstein. Die Familienmitglieder sind Kartoffelbauern mit Leib und Seele und wagen Exotisches: Süßkartoffeln aus Südamerika, angebaut in Nordhessen.

In Liebenau im Kreis Kassel trifft der Moderator Kai Seidenhefter und Tobias Radler. Die Region ist bekannt für ihre aromatischen Wacholderbeeren. Die beiden machen daraus in der eigenen Manufaktur einen preisgekrönten Gin.

Download

Download

zum Download Foto: Andreas Gehrke mit dem Gemüsebauer Jürgen Hassemeier

Ende des Downloads

Auch Gemüsebauer Jürgen Hassemeier aus Escherode bringt Andreas Gehrke zum Staunen. Auf seinem Hof wachsen exotische Tomaten in allen Farben und Formen. Aus Urlaubs-Souvenirs aus aller Welt werden beim „Tomatenkönig“ echte Hingucker.

Im alten Eisenbahntunnel in Laubach erntet der Moderator zusammen mit Edelpilzzüchter Mario Lehr ganz besondere Schätze: Shitake, Kräutersaitlinge und asiatische Buchenpilze. Und die sehen nicht nur gut aus, sie sind auch gesund und voller Vitamine.

Michael Draeger

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Michael Draeger
Telefon: +49 (0)69 155-3527
E-Mail:
michael.draeger@hr.de