„Klaus kocht vorm Haus“ – Tierrefugium Hanau

Spitzenkoch und Grillweltmeister Klaus Breinig verwöhnt Menschen aus Hessen, die sich für andere engagieren, mit ihrem Lieblingsessen. In dieser Ausgabe rollt er mit seiner mobilen Küche nach Hanau.

Download

Download

zum Download „Klaus kocht vorm Haus“ – Tierrefugium Hanau

Ende des Downloads

Tierisch geht es zu in der neuesten Ausgabe von „Klaus kocht vorm Haus“ – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Klaus Breinig baut seine mobile Küche diesmal mitten im Tierrefugium Hanau auf, um sich im Namen aller Hessinnen und Hessen bei den engagierten Tierschützern des Vereins für ihren unermüdlichen Einsatz zu bedanken. Der Hessische Rundfunk (hr) zeigt die 30-minütige Koch-Show am Dienstag, 1. Dezember, um 21.45 Uhr im hr-fernsehen und ab sofort jederzeit in der ARD-Mediathek.

Download

Download

zum Download Gegrillter Tofu mit Rösti und Gemüse.

Ende des Downloads

Im Tierrefugium Hanau leben misshandelte und verstoßene Tiere in artgerechten Gruppen, Herden und Rudeln zusammen: Hunde, Ponys, Ziegen, Lamas, Hühner – und sogar ein blindes Wildschwein. Tierrefugiumsleiter John David Kraft freut sich schon auf ein kleines Festmahl für sich und sein Team. Klaus Breinig verwöhnt die Tierfans mit seinen veganen Kochkünsten: Ob er mit seinem Gericht – gegrillter Tofu mit Gemüse-Rösti und Asia-Pilzen – [JPG - 659kb] die Tierschützerinnen und -schützer begeistern kann? Mehr zur Sendung und sämtliche Rezepte gibt es unter hr-fernsehen.de/klauskocht.

Marco Möller

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Marco Möller
Telefon: +49 (0)69 155-4401
E-Mail: marco.moeller@hr.de