PM Tobis Städtetrip Kronberg

Ein Pinguin namens Tobi, Mittelalter-Feeling in einer Burgruine und ein Herz für altes Schmiede-Handwerk. Das sind nur drei Dinge, die Tobi Kämmerer im Taunus gemeinsam mit den Zuschauern entdeckt.

Das hr-fernsehen zeigt die Sendung „Tobis Städtetrip: Kronberg und Königstein hautnah!“ am Dienstag, 11. November, um 20.15 Uhr und von da an jederzeit in der ARD-Mediathek.

Download

Download

zum Download hr-fernsehen geht auf Tour mit Tobias Kämmerer

Ende des Downloads

Diesmal gibt es für den hr3-Morningshow-Moderator eine besondere tierische Begegnung. Tierpfleger Marcel König stellt Tobi im Opel-Zoo Kronberg seine Schützlinge vor: Brillenpinguine. Tobi ist sofort verliebt - und das noch mehr, als er erfährt, dass einer der Neuzugänge nach ihm benannt wurde.

Download

Download

zum Download hr-fernsehen geht auf Tour mit Tobias Kämmerer

Ende des Downloads

Die Burgruine Königstein zählt zu einer der größten Anlagen in Deutschland und thront über der Stadt. Klar, dass Tobi Kämmerer dort vorbeischauen muss. Aber er ist nicht allein: Burgfräulein Sophia empfängt ihn und bringt ihn zu den „Rittern von Königstein“. Die Liebe der Vereinsmitglieder zu ihrem Hobby und „ihrer“ Burg beeindruckt den Moderator sehr. Er wird gleich mit aufgenommen und darf sich mit Pfeil und Bogen ausprobieren.

Wenn etwas Tobi Kämmerers Herz höherschlagen lässt, dann sind es Menschen, die noch Handwerk mit Tradition ausüben. Deswegen ist er auch sofort begeistert, als er in der Schmiede Scheller in Kronberg ankommt. Hier schwingt Schmied Matthias Scheller den Hammer – und das in fünfter Generation! Tobi ist so angetan, dass er kurzzeitig über einen Berufswechsel nachdenkt. Aber erst muss er beweisen, ob er auch ein Händchen für Hammer und Amboss hat. 

Die Ideen, welche Orte Tobi Kämmerer bei seinem Städtetrip unbedingt besuchen soll, kamen von den Einwohnern und Fans der Region selbst. Sie haben dem Moderator bei Facebook vor dem Dreh ihre Tipps gegeben. Gefilmt wurde mit einer besonders kompakten Kameratechnik, das Gerät ist kaum größer als ein Handy. Dadurch können Szenen gedreht werden, die mit größeren Kameras so nicht möglich sind, und Tobis Interviewgäste vergessen schnell, dass sie im Fernsehen sind. Entstanden ist eine 45-minütige, besondere Entdeckungsreise mit den besten Tipps für den eigenen Städtetrip nach Kronberg und Königstein. Tobis Fazit: Kronberg und Königstein sind echte Perlen im Taunus. Hier gibt es viel Tradition, aber auch tolle Menschen mit neuen Ideen. Diese Städte sind definitiv einen Städtetrip wert!

Michael Draeger

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Michael Draeger
Telefon: +49 (0)69 155-3527
E-Mail:
michael.draeger@hr.de