Tobias Kämmerer im Tierpark Herborn mit Britta Löbig bei den Erdmännchen.

Eine Erdmännchen-Familie, ein geheimnisvoller Brunnen und das wohl kleinste Restaurant Hessens – das sind nur drei der Dinge, die es für Tobi Kämmerer und seine Zuschauer in „Tobis Städtetrip: Herborn hautnah!“ zu entdecken gibt. Der Film ist jederzeit in der ARD-Mediathek zu sehen.

Videobeitrag

Video

zum hr-fernsehen.de Video Herborn hautnah!

Tobi Kämmerer mit Papageien
Ende des Videobeitrags

Gedreht wurde Ende Februar – in noch vollen Straßen und geöffneten Lokalen und Geschäften. Jetzt soll das 45-minütige Stadtproträt den Hessinnen und Hessen Tipps für einen gelungenen ersten Ausflug nach der Kontaktsperre geben. Das hr-fernsehen zeigt den Film am Dienstag, 14. April, um 20.15 Uhr und jederzeit in der ARD-Mediathek.

Im Tierpark Herborn besucht hr3-Morningshowmoderator Tobi Kämmerer Britta Löbig und ihre Erdmännchen-Familie, außerdem lernt er das männerfeindliche Papageienmädchen Jako kennen und lieben. Dieser Tierpark ist ein echter Familientipp. Mitten in der Altstadt geht Tobi dann auf Entdeckungsreise und findet in einem kleinen Geschäft nicht nur die zwei sehr netten Mitarbeiter Eva und Frank Sträßer, sondern auch einen fast vergessenen Brunnen – mitten im Laden. Mit einer Spezialkamera versucht Tobi rauszufinden, was sich unten im Brunnen versteckt. Eine weitere Station ist das Mini-Restaurant von Lula Leitloff am schönen Kornmarkt. Im wahrscheinlich kleinsten Restaurant Hessens probiert Tobi den vegetarischen Burger von Lulas Mutter und trinkt einen „Äpplerhannes“ – ein Mixgetränk aus Apfelwein, Johannisbeersaft, Limette und Minze.

Die Ideen, welche Orte Tobi Kämmerer bei seinem Städtetrip unbedingt besuchen soll, kamen von den Einwohnern und Herborn-Fans selbst. Sie haben dem Moderator bei Facebook vor dem Dreh ihre Tipps gegeben. Gefilmt wurde mit einer besonders kompakten Kameratechnik, das Gerät ist kaum größer als ein Handy. Dadurch können Szenen gedreht werden, die mit größeren Kameras so nicht möglich sind, und Tobis Interviewgäste vergessen schnell, dass sie im Fernsehen sind. Entstanden ist eine 45-minütige, ganz besondere Entdeckungsreise. Tobis Fazit: Herborn ist eine echte hessische Perle mit spannenden Orten und sehr netten Einwohnern. Diese Stadt ist definitiv einen Städtetrip wert – wenn auch erst in der Corona-freien Zeit.

Marco Möller

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Marco Möller
Telefon: +49 (0)69 155-4401
E-Mail: marco.moeller@hr.de